Roberto Fabbriciani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roberto Fabbriciani (* 25. Juli 1949 in Arezzo) ist ein italienischer Flötist.

Leben[Bearbeiten]

Fabbriciani studierte bei Severino Gazzelloni. In Zusammenarbeit mit Komponisten und Instrumentenbauern erkundete er neue spieltechnische Möglichkeiten für Flöteninstrumente. Speziell für ihn wurde beispielsweise eine bis zur Subkontraoktave reichende Hyperbassflöte (in C) konstruiert, für die er auch eigene Werke schrieb.

Uraufgeführte Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]