Rudi Rauer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudolf Rauer
Spielerinformationen
Spitzname „Rudi“
Geburtstag 15. Januar 1950
Geburtsort Unna, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Sterbedatum 15. Juli 2014
Sterbeort Bönen, Deutschland
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Torwart
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DeutschlandDeutschland VfL Kamen
00000000 DeutschlandDeutschland TV Schalksmühle
00000000 DeutschlandDeutschland TuS Wellinghofen
00000000 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
0000 DeutschlandDeutschland TV Emsdetten
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 68 (?)

Stand: 20. Juli 2014

Rudolf „Rudi“ Rauer (* 15. Januar 1950 in Unna; † 15. Juli 2014 in Bönen[1]) war ein deutscher Handball-Nationalspieler. Der Torwart absolvierte von 1974 bis 1980 insgesamt 68 Länderspiele.[2]

Karriere[Bearbeiten]

Das Handballspielen lernte er beim VfL Kamen, von dort wechselte er zum TV Schalksmühle, in der Bundesliga spielte er beim VfL Gummersbach und bei TuS Wellinghofen sowie dem Zweitligisten TV Emsdetten.[3][4] Mit dem VfL Gummersbach gewann er 1979 den Europapokal der Pokalsieger sowie 1982 die deutsche Meisterschaft.

Rudi Rauer war jahrelang in der Nationalmannschaft der zweite Torhüter hinter Manfred Hofmann. Mit der DHB-Auswahl nahm er am 6. März 1976 in Karl-Marx-Stadt an der Qualifikation zu den Olympischen Spielen 1976 gegen die DDR teil.[2] Er war Mitglied der Mannschaft, die den 4. Platz bei den Olympischen Spielen in Montreal erreichte. Weiterhin war er Mitglied des Aufgebotes das 1978 Weltmeister wurde, im Finale wurde er aber nicht eingesetzt.

Privates[Bearbeiten]

Rudi Rauer war bis 2010 Polizeihauptkommissar und versah seinen Dienst als Bezirksbeamter in Kamen, Kreis Unna (Nordrhein-Westfalen).[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Rudi Rauer in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Handball: Früherer Nationaltorwart Rauer gestorben, abgerufen am 20. Juli 2014
  2. a b c Handball-Weltmeister Rudi Rauer gestorben, abgerufen am 20. Juli 2014
  3. Wir haben die Atmosphäre aufgesogen, abgerufen am 20. Juli 2014
  4. SG Ruhrtal - Saison 1986/87, abgerufen am 20. Juli 2014