Ruth Sheen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruth Sheen (* Anfang 1950 in Stepney bei London, England) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Sheen wurde an der britischen Schauspielschule East 15 Acting School ausgebildet. Erst 1988 begann ihre Karriere als Film- und Fernsehschauspielerin. Ihr Filmdebüt hatte sie 1988 in einer kleinen Rolle neben Alec Guinness in der Charles-Dickens-Verfilmung Klein Dorrit. Im selben Jahr spielte sie die weibliche Hauptrolle in der Filmkomödie Hohe Erwartungen des Regisseurs Mike Leigh. Für ihre Darstellung der Shirley wurde sie 1989 als Beste Darstellerin mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet.

Im Anschluss wirkte sie vor allem in britischen Fernsehproduktionen mit. So verkörperte sie von 1995 bis 1998 in der Fernsehserie Bramwell die Rolle der Nurse Carr und war 1998 in sechs Folgen der Serie Bramwell als Nanny Simmons zu sehen. Zwischen 1989 und 2004 stellte sie in sechs Folgen der Serie The Bill verschiedene Episodenrollen dar. Seit ihrer ersten Zusammenarbeit mit Regisseur Mike Leigh 1988 trat sie häufig in dessen Spielfilmen auf, unter anderem in Lügen und Geheimnisse, Vera Drake und dem für den Oscar nominierten Drama Another Year. Neben Film- und Fernsehrollen spielt Sheen auch am Theater. Unter anderem war sie im Mai 2007 an der Seite von Ben Whishaw in der Premiere von Philip Ridleys Leaves of Glass am Soho Theatre in London zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]