Ryan Whiting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ryan Whiting Leichtathletik
Ryan Whiting Istanbul 2012.jpg

Ryan Whiting 2012 in Istanbul

Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 24. November 1986
Geburtsort Harrisburg, PennsylvaniaVereinigte Staaten
Größe 192 cm
Gewicht 134 kg
Karriere
Disziplin Kugelstoßen
Bestleistung 22,28 m
Trainer Dave Dumble
Status aktiv
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Hallenweltmeisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Logo der IAAF Weltmeisterschaften
Silber Moskau 2013 21,57 m
Logo der IAAF Hallenweltmeisterschaften
Gold Sopot 2014 22,05 m
Gold Istanbul 2012 22,00 m
letzte Änderung: 19. April 2014

Ryan Keith Whiting (* 24. November 1986 in Harrisburg, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Kugelstoßer.

Whiting wurde 2005 panamerikanischer Juniorenmeister im Diskuswurf und im Kugelstoßen. Bis 2010 studierte er Bauingenieurwesen an der Arizona State University. Dort gewann er fünf NCAA-Meisterschaften: 2009 und 2010 im Kugelstoßen (jeweils Halle und Freiluft) sowie 2010 mit dem Diskus.

2011 siegte Whiting bei den US-amerikanischen Hallenmeisterschaften im Kugelstoßen. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu belegte er den siebten Platz. Im folgenden Jahr gewann er bei den Hallenweltmeisterschaften in Istanbul mit einer Weite von 22,00 m den Titel vor dem Freiluftweltmeister David Storl aus Deutschland und dem Olympiasieger Tomasz Majewski aus Polen. Dagegen enttäuschte er bei den Olympischen Spielen in London mit einer Weite von 20,64 m, die nur zum neunten Platz reichte.

Bei den Weltmeisterschaften 2013 in Moskau wurde er mit einer Weite von 21,57 m die Zweiter hinter Storl.[1] Im folgenden Jahr kam es bei den Hallenweltmeisterschaften in Sopot erneut zum Duell mit Storl. Dieses Mal konnte sich Whiting mit einer Weite von 22,05 m wieder durchsetzen und so seinen Titel erfolgreich verteidigen.

Whiting ist 1,92 m groß, wiegt 134 kg und wird von Dave Dumble trainiert. Er wendet die Drehstoßtechnik an.

Bestleistungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Ergebnisliste des Internationalen Leichtathletikverbandes - Kugelstoßen der Männer, Finale 2013