Søren Malling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Søren Malling (2011)

Søren Dyrberg Malling (* 3. Februar 1964 in Kjellerup, Dänemark) ist ein dänischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Søren Dyrberg Malling studierte von 1988 bis 1992 Schauspiel am Odense Teater. Anschließend spielte er Theater, bevor er in dem 1998 erschienenen und von Lone Scherfig inszenierten dänischen Familienfilm Wenn Mama nach Hause kommt... auf der Leinwand debütierte. In der 2007 erschienenen und Jacob Thuesen inszenierten und Lars von Trier geschriebenen Filmbiografie De unge år: Erik Nietzsche sagaen del 1 spielte er an der Seite von Jonatan Spang, David Dencik und Therese Damsgaard die Figur des Hans Jørgen. Für diese Darstellung erhielt er im darauf folgenden Jahr 2008 eine Nominierung des dänischen Filmpreises Bodil als Bester Nebendarsteller.

Malling ist mit der dänischen Schauspielerin Petrine Agger verheiratet. Beide haben ein gemeinsames Kind.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]