Sarah Buxton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Sarah Buxton
  US 68 13.03.2010 (2 Wo.) [1]
[1]

Sarah Buxton (* 3. Juli 1980 in Lawrence, Kansas) ist eine amerikanische Countrysängerin.

Sie gründete in ihrer Studienzeit an der Belmont University in Nashville die Southern-Rock-Band Stoik Oak, mit der sie drei Jahre lang auftrat. Anfänglich war sie Backgroundsängerin bei Kenny Rogers, John Corbett und bei Cowboy Troy, mit dem sie 2005 auch eine Single aufnahm. Dann konzentrierte sie sich auf eine Solokarriere und bekam einen Plattenvertrag bei Lyric Street.

Ihre Solodebütsingle Innocence war auch gleich erfolgreich und schaffte es bis auf Platz 31 der Countrycharts. In den folgenden Jahren folgten weitere Top-40-Countrysingles. Zudem nahm Keith Urban ihren Song Stupid Boy 2007 neu auf und hatte damit nicht nur einen Hit, sondern wurde auch mit einem Grammy ausgezeichnet. Es dauerte jedoch bis 2010 bis zum ersten Album von Sarah Buxton, das ihren Namen als Titel trug. Es kam auf Platz 12 der Countrycharts und auch in die offiziellen Billboard 200.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben

  • Sarah Buxton (2010)

Singles

  • If You Don't Wanna Love Me (mit Cowboy Troy, 2005)
  • Innocence (2006)
  • That Kind of Day (2007)
  • Space (2008)
  • Outside My Window (2010)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Sarah Buxton in den US-Charts (Billboard)

Weblinks[Bearbeiten]