Miss Schweiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dominique Rinderknecht, amtierende Miss Schweiz

Miss Schweiz (französisch Miss Suisse, italienisch Miss Svizzera, rätoromanisch Miss Svizra) ist ein jährlich durchgeführter Schönheitswettbewerb für unverheiratete Frauen in der Schweiz. Die Kandidatinnen werden von einer Jury und dem Fernsehpublikum bewertet. Der Siegerin wird der Titel der Miss Schweiz verliehen.

Amtierende Miss Schweiz ist die am 8. Juni 2013 gewählte Dominique Rinderknecht.

Geschichte[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es wird nicht beschrieben, von wem und in welchem Rahmen die Wettbewerbe von 1951 bis 1975 durchgeführt wurden, deren Siegerinnen unten in einer Tabelle aufgeführt sind, also gab es ja offenbar welche …

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Der jetzige Wettbewerb wird seit 1976 von der „Miss Schweiz Organisation AG“ durchgeführt. Am 1. August 2012 übernahm der Chamer Unternehmer Guido Fluri die „Miss Schweiz Organisation AG“ zu 100 Prozent. Vorgänger war der ehemalige Filmproduzent Christoph Locher aus Küsnacht (Kanton Zürich), der mit seiner Cinéfilm AG unter anderem den Kinofilm Gekauftes Glück von Urs Odermatt produziert hat. Betreut werden die jeweiligen Kandidatinnen sowie die aktuelle Miss Schweiz von Karina Berger, die 1988 selbst zur Miss Schweiz gewählt worden war.

Aber schon lange vor dem Zweiten Weltkrieg konnten junge Damen den Titel der schönsten Schweizerin gewinnen. Stefanie Job wurde im Jahr 1928 zur ersten Miss Europe gewählt; weitere schweizerische Teilnehmerinnen waren 1929 Annie Haussel, 1937 Jacqueline Reyboubet und 1938 Maita Brun. 1935 nahm Nelly Ulrich aus Bern an der Wahl zur Miss Universe teil. Auch in den 1950er und 1960er Jahren beteiligten sich Schweizer Missen erfolgreich an internationalen Wettbewerben.

Aktuelle Wahl[Bearbeiten]

Wahl 2013

Am 8. Juni 2013 fand die letzte Miss Schweiz Wahl statt. 2012 fand keine Miss-Schweiz-Wahl statt. Die „Miss Schweiz Organisation AG“ modifizierte das Konzept und führte ein neues Wahlverfahren ein.[1][2][3][4] Die TV-Show wurde live in allen Landesteilen der Schweiz ausgestrahlt. Die Quoten der TV-Show sind vorhanden, dürfen aber noch nicht publiziert werden. Sat 1, Rouge TV und Tele Ticino strahlten die Samstagabend-Show, sowie 6 Pre-Shows aus. Siegerin und neue Miss Schweiz wurde Dominique Rinderknecht. Die nächste Wahl findet am 11. Oktober 2014 statt.[5]

Siegerinnen[Bearbeiten]

Miss Schweiz vor 1976[Bearbeiten]

Jahr Miss Schweiz Kanton
bis 1949
1951 Jacqueline Genton Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
1952 Sylvia Müller
1953 Danielle Oudinet
1954–1960
1961 Liliane Burnier
1962 Francine Delouille
1963 Diane Tanner
1964 Sandra Sulzer Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
1965 Yvette Revelly
1966 Hedy Frick
1967 Edith Fraefel
1968 Jeannette Biffiger Kanton WallisKanton Wallis Wallis
1969 Liselotte Pauli Kanton AargauKanton Aargau Aargau
1970 Diane Jane Roth
1971 Anita Andrini Kanton TessinKanton Tessin Tessin
1972 Astrid Vollenweider Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1973 Dunya Wiederkehr Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1974 Jeannette Keller Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1975 Beatrice Aschwanden Kanton SolothurnKanton Solothurn Solothurn

Miss Schweiz seit 1976[Bearbeiten]

Jahr Miss Schweiz Kanton
1976 Isabelle Fischbacher Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
1977 Daniela Haeberli
1978 Silvia von Arx
1979 Barbara Mayer
1980 Jeannette Linkenheil Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
1981 Brigitte Voss Kanton BernKanton Bern Bern
1982/83 Lolita Morena Kanton NeuenburgKanton Neuenburg Neuenburg
1984 Silvia Affolter Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1985 Eveline Glanzmann Kanton AargauKanton Aargau Aargau
1986/87 Renate Walther Kanton LuzernKanton Luzern Luzern
1988 Karina Berger Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1989/90 Catherine Mesot Kanton FreiburgKanton Freiburg Freiburg
1991 Sandra Aegerter Kanton AargauKanton Aargau Aargau
1992 Valérie Bovard Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
1993 Patricia Faessler Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1994 Sarah Briguet Kanton WallisKanton Wallis Wallis
1995 Stéphanie Berger Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1996 Melanie Winiger Kanton TessinKanton Tessin Tessin
1997 Tanja Gutmann Kanton SolothurnKanton Solothurn Solothurn
1998 Sonia Grandjean Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
1999 Anita Buri Kanton ThurgauKanton Thurgau Thurgau
2000 Mahara Mc Kay Kanton AargauKanton Aargau Aargau
2001 Jennifer Ann Gerber Kanton AargauKanton Aargau Aargau
2002 Nadine Vinzens Kanton GraubündenKanton Graubünden Graubünden
2003 Bianca Sissing Kanton LuzernKanton Luzern Luzern
2004 Fiona Hefti Kanton ZürichKanton Zürich Zürich
2005 Lauriane Gilliéron Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
2006 Christa Rigozzi Kanton TessinKanton Tessin Tessin
2007 Amanda Ammann Kanton St. GallenKanton St. Gallen St. Gallen
2008 Whitney Toyloy Kanton WaadtKanton Waadt Waadt
2009 Linda Fäh Kanton St. GallenKanton St. Gallen St. Gallen
2010 Kerstin Cook Kanton LuzernKanton Luzern Luzern
2011 Alina Buchschacher Kanton BernKanton Bern Bern
2013 Dominique Rinderknecht Kanton ZürichKanton Zürich Zürich

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miss Schweiz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Schweiz sucht die Super-Miss – neue Organisation der Miss-Schweiz-Wahl in der Berner Zeitung, 30. Oktober 2012.
  2. Neues Geld für die Miss Schweiz. Artikel Basler Zeitung.
  3. Die Schweiz sucht die Super Miss. Artikel im TagesAnzeiger.
  4. Paola Biason und Tobias Widmer: Miss-Schweiz-Wahl ist gerettet – und wird grösser denn je. Neue Show 2013. Bericht SRF, Glanz und Gloria vom 30. Oktober 2012.
  5. Die neue Miss Schweiz heisst Dominique Rinderknecht, Tages-Anzeiger online, 9. Juni 2013,