Schillerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schillerbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Schillerbach vor der Mündung in den Löcknitzer See

Der Schillerbach vor der Mündung in den Löcknitzer See

Daten
Gewässerkennzahl DE: 968834
Lage Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Vorpommern-Greifswald
Flusssystem Uecker
Abfluss über Randow → Uecker → Ostsee
Ursprung südlich von Gellin
53° 26′ 34″ N, 14° 18′ 58″ O53.44279444444414.31611388888931
Quellhöhe ca. 31 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Löcknitzer See53.44516111111114.23797.5Koordinaten: 53° 26′ 43″ N, 14° 14′ 16″ O
53° 26′ 43″ N, 14° 14′ 16″ O53.44516111111114.23797.5
Mündungshöhe 7,5 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 23,5 m
Länge 7,1 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Gemeinden Ramin, Plöwen, Löcknitz

Der Schillerbach ist ein Fließgewässer im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. Er entspringt 500 Meter südlich der Ortslage Gellin. Er mündet nach 7,1 Kilometern Laufs etwa 2 Kilometer südöstlich von Löcknitz in den Löcknitzer See, der durch Gräben hin zur Randow entwässert wird. Der Schillerbach ist somit ein Nebengewässer im Flusssystem der Uecker.