Schlacht bei Oudenaarde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht bei Oudenaarde
Schlacht bei Oudenaarde
Schlacht bei Oudenaarde
Datum 11. Juli 1708 (Greg. Kalender)
Ort Oudenaarde
Ausgang Sieg der Alliierten
Konfliktparteien
Frankreich Konigreich 1792Frankreich Frankreich Großbritannien KonigreichKönigreich Großbritannien Großbritannien
Preussen KonigreichKönigreich Preußen Preußen
Republik der Sieben Vereinigten ProvinzenRepublik der Sieben Vereinigten Provinzen Vereinigte Niederlande
Befehlshaber
Duc de Vendôme
Duc de Bourgogne
Duke of Marlborough
Prinz Eugen von Savoyen
Truppenstärke
80.000 70.000

Die Schlacht bei Oudenaarde wurde während des Spanischen Erbfolgekrieges ausgekämpft.

Die Stadt Oudenaarde liegt in Ost- Flandern, 55 km von Brüssel. Die Schlacht fand am 11. Juli 1708 statt. Gegen 80.000 Franzosen unter dem Befehl der Herzöge von Vendôme und Bourgogne traten 70.000 alliierte Briten, Preußen und Niederländer unter dem Befehl des Duke of Marlborough und des Prinzen Eugen von Savoyen auf. Die Franzosen wurden geschlagen und die Alliierten konnten am Ende des Jahres die schwer befestigte Stadt Lille erobern.