Servizio ferroviario metropolitano di Torino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Italian traffic signs - icona stazione fs.svg
Servizio ferroviario metropolitano di Torino
Torino mappa SFM 2013-12-15.svg
Staat Italien
Linien 8
Streckenlänge 455 km
Stationen 93
Tunnelbahnhöfe 3
kleinste Taktfolge 30
Betreiber GTT, TI
Stromsystem 3 kV =, Oberleitung

Der Servizio ferroviario metropolitano di Torino ist ein S-Bahn-ähnliches Nahverkehrssystem der norditalienischen Großstadt Turin.

Es wurde am 9. Dezember 2012 in Betrieb genommen.[1]

Das System umfasst insgesamt acht Linien:

Literatur[Bearbeiten]

  • Beppe Sinchetto, Servizio Ferroviario Metropolitano a Torino. In: „I Treni“ Nr. 358 (April 2013), S. 32–34.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Turin metropolitan railway service – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nuovo orario e Regioni. In: „I Treni“ Nr. 354 (Dezember 2012), S. 5