Slaney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem irischen Fluss Slaney. Für weitere Bedeutungen siehe Slaney (Begriffsklärung).
Slaney
An tSláine
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Bei Stratford-on-Slaney

Bei Stratford-on-Slaney

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage IrlandVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt
Quelle Mount Lugnaquilla, Wicklow Mountains
52° 59′ 11″ N, 6° 31′ 8″ W52.986373819081-6.5188407897949
Mündung bei Wexford in den St.-Georgs-Kanal52.340530910268-6.4558410644531Koordinaten: 52° 20′ 26″ N, 6° 27′ 21″ W
52° 20′ 26″ N, 6° 27′ 21″ W52.340530910268-6.4558410644531
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Slaney oder River Slaney (irisch: An tSláine oder Abhainn na Sláine, benannt nach Sláinghe, einem myth. König der Fir Bolg) ist ein Fluss im Südosten der Republik Irland.[1]

Der River Slaney entspringt am Mount Lugnaquilla (Log na Coille) in den westlichen Wicklow Mountains im County Wicklow und fließt in zuerst westlicher, dann südlicher Richtung durch die Countys Wicklow, Carlow und Wexford, bevor er nach 117 km [2] bei der Stadt Wexford in den St.-Georgs-Kanal genannten Teil der Irischen See mündet. Sein Mündungsgebiet ist ein weites und flaches Ästuar und wird als Wexford Harbour (irisch Cuan Loch Garman) bezeichnet.

Zu den Städten, die der River Slaney in südlicher Richtung durchfließt, gehören Baltinglass, Tullow, Bunclody, Enniscorthy und Wexford. 32 Straßenbrücken und eine Eisenbahnbrücke überqueren ihn.

Gefischt werden in der Saison Lachse und Forellen.

Nebenflüsse[Bearbeiten]

  • River Derreen (An Daoirín),
  • River Derry (Abhainn na Deirge),
  • River Bann (An Bhanna),
  • River Urrin (An Urrainn),
  • River Boro (Abhainn Bhórú),
  • River Clody (An Chlóideach).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karte von Irland (stark vergrößerbar)
  2. River Slaney auf slaneyrivertrust.ie (abgerufen am 25. Februar 2009)