Stanley Myers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stanley Myers (* 6. Oktober 1933 in Birmingham; † 9. November 1993 in London) war ein britischer Komponist. Er komponierte die Filmmusik zu mehr als 100 Filmen.

Die größte Berühmtheit erlangte er mit „Cavatina“, einem Stück für Gitarre (ursprünglich für Klavier), das für Michael Ciminos Film Die durch die Hölle gehen (The Deer Hunter) aus dem Jahr 1978 die musikalische Untermalung bildet. Für diesen Song, der auch als The Theme from The Deer Hunter bekannt ist, gewann Myers den Ivor Novello Award. Myers hatte diesen Song ursprünglich für The Walking Stick aus dem Jahr 1970 geschrieben, für den er von John Williams interpretiert wurde. Cavatina gilt trotz seiner ruhigen und einfachen Melodie als schwierig zu spielen.

In den 1980er Jahren arbeitete Myers häufig für Filme des Regisseurs Stephen Frears. Für seine Musik zu Prick Up Your Ears aus dem Jahr 1987 gewann er den Preis für die „Beste künstlerische Leistung“ bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 1987.

Myers starb 1993 an Krebs.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weiterführende Links[Bearbeiten]