Star Wars (Arcade-Spiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Star Wars
Star Wars Logo.svg
Entwickler Atari
Publisher Atari
Designer Mike Hally
Erstveröffent-
lichung
1983
Genre Shoot ’em up
Spielmodus 1 Spieler
Steuerung analoger 4-Wege Stick; 1 Knopf
Gehäuse Standard und Sit-In
Arcade-System Haupt CPU: 6809 (@ 1,5 Mhz)
Sound CPU: 6809 (@ 1,5 Mhz)
Sound Chips: 4 × Atari POKEY, TMS5220
Monitor Vektor Auflösung 256 × 231 (4:3 Horizontal) Farbpalette: 32.768
Information Farb-Vektorgrafik

Dieses Star-Wars-Spiel ist ein Arcade-Spiel mit Farb-Vektorgrafik, das 1983 von Atari hergestellt wurde. Es basiert auf dem Film Krieg der Sterne und ist ein 3D-Weltraumshooter. Star Wars war das erste Atari-Spiel mit Sprachausgabe.

Spielbeschreibung[Bearbeiten]

Der Spieler übernimmt die Rolle von Luke Skywalker und muss in seinem X-Wing-Star-Fighter hauptsächlich gegnerische Einheiten abschießen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spielen muss nicht jeder Gegner zerstört werden, es reicht, wenn der Gegner kampfunfähig geschossen wird. Das Spiel hat drei verschiedene Abschnitte:

  • Im ersten Teil muss der Spieler im Weltall, über dem Todesstern, gegen Darth Vader und gegnerische TIE-Fighter im Luftkampf antreten.
  • Im zweiten Abschnitt erreicht er den Todesstern und muss die Laser-Türme zerstören um Bonuspunkte zu sammeln. Es ist recht schwierig, zwischen ihnen zu manövrieren.
  • Zum Schluss muss er in einer engen Schlucht, ähnlich einem Korridor, fliegen und Hindernissen, sowie gegnerischem Feuer (in Form von Sternen) ausweichen. Auch können sowohl diese, als auch die Schussanlagen links und rechts abgeschossen werden. Am Ende des Ganges muss er niedrig fliegen, und durch den Lüftungsschacht entkommen, sowie einen Torpedo abschießen, um den Todesstern zu zerstören. Wenn dies geschafft ist, startet das Spiel mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad.

Grafik[Bearbeiten]

Obwohl es bereits seit einigen Jahren Spiele mit Rastergrafik gab, wurde eine Farb-Vektorgrafik verwendet. Diese bietet zwar eine schlichtere Grafik, dafür aber eine schnellere Berechnung. Der schwarze Hintergrund überwiegt, und es gibt meist weiße und gelbe Linien (Vektoren).

Sound[Bearbeiten]

Star Wars war das erste Atari-Spiel mit Sprachausgabe. Dabei wurden die Original-Sprachsequenzen aus dem Film verwendet mit Stimmen von Mark Hamill, Alec Guinness, James Earl Jones und Harrison Ford. Auch gab es die Geräusche von R2-D2 sowie auch die Original-Titelmusik des Filmes. Zudem ist der Sound bereits in Stereo und ist digitalisiert auf den ROM-Chips gespeichert.

Dies und Das[Bearbeiten]

In der Killer List of Videogames (KLOV) belegt es Platz 4 der beliebtesten Spiele aller Zeiten.

Portierungen[Bearbeiten]

Nachfolger[Bearbeiten]

  • Return of the Jedi (Arcade, 1984)
  • The Empire Strikes Back (Arcade, 1985)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]