Steve Brookstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Heart & Soul
  UK 1 21.05.2005 (5 Wo.)
Singles
Against All Odds
  UK 1 01.01.2005 (10 Wo.)
[1]

Steve Desmond Brookstein (* 10. November 1968) ist ein britischer Sänger.

Werdegang[Bearbeiten]

Brookstein startete seine Karriere 2004 als Gewinner von The X Factor, einer Casting-Show des britischen Fernsehsenders ITV. Bei seinem Auftritt in der Finalsendung am 11. Dezember 2004 konnte er im Televoting 8 Millionen Stimmen für sich verbuchen.

Vor seiner Teilnahme an der Sendung war Brookstein lediglich in verschiedenen Pubs im Süden Londons als Karaokesänger aufgetreten.

Der Sieg bei The X Factor war mit einem mit 1 Million britischen Pfund dotierten Plattenvertrag verbunden. Am 20. Dezember 2004 erschien Brooksteins Debütsingle, eine Coverversion des Phil-Collins-Klassikers Against All Odds (Take a Look at Me Now) aus dem Jahr 1984. Mit dieser Single erreichte er am 8. Januar 2005 Platz 1 der britischen Singlecharts. Alle Einnahmen aus dem Verkauf der Single stellte Brookstein den Opfern der Flutkatastrophe im Indischen Ozean zu Verfügung.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben

  • 2005: Heart & Soul
  • 2006: 40,000 Things

Singles

Quellen[Bearbeiten]

  1. UK-Chartstatistik

Weblinks[Bearbeiten]