Tata Daewoo Commercial Vehicle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
koreanisches Alphabet: 타타대우상용차
Revidierte Romanisierung: Ta-Ta Dae-u Sang-yong-cha
McCune-Reischauer:

Tata Daewoo Commercial Vehicle (kurz TDCV) ist ein südkoreanischer Lastkraftwagenhersteller, der zum indischen Automobilkonzern Tata Motors gehört. Tata Daewoo entstand aus dem Konzern Daewoo Motors. Während die PKW-Sparte an GM verkauft wurde, ging die LKW-Sparte an Tata. Tata ist seitdem weltweit der sechstgrößte LKW-Hersteller.

Seit Daewoo Group gehörend, bekam das Unternehmen den Namen „Daewoo Motors Commercial Vehicle Division“. Nachdem man in finanzielle Schieflage geraten war, wurde die Automobilsparte 2003 an eine Investorengruppe um Tata Motors verkauft.

Geschichte Lastkraftwagen Modelle[Bearbeiten]

  • GMK/Chevrolet/Isuzu Truck (GM Korea Motor Company, 1971)
  • SMC Truck (Saehan Motor Company, 1976)
  • Elf (Saehan Motor Company, 1976)
  • Daewoo Truck (Daewoo Motor Company, 1983)
  • Elf New Model (Daewoo Motor Company, 1986)
  • Daewoo Truck New Model (Daewoo Motor Company, 1986)
  • Daewoo Truck Super New Model (Daewoo Motor Company, 1993)
  • Daewoo Chasedae Truck (Daewoo Motor Company, 1995)
  • Daewoo Novus Truck (Tata Daewoo, 2004)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]