The Crow III – Tödliche Erlösung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel The Crow III – Tödliche Erlösung
Originaltitel The Crow: Salvation
Produktionsland Vereinigte Staaten
Deutschland
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2000
Länge 102 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Bharat Nalluri
Drehbuch Chip Johannessen
Produktion Alessandro Camon
Jeff Most
Edward R. Pressman
Musik Marco Beltrami
Kamera Carolyn Chen
Schnitt Luis Colina
Howard E. Smith
Besetzung

The Crow III – Tödliche Erlösung ist ein US-amerikanisch-deutscher Horrorfilm aus dem Jahr 2000. Er ist die zweite Fortsetzung von The Crow, welcher auf den Comics von James O’Barr basiert. Er wurde direkt auf DVD veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Alex Frederic Corvis soll seine Freundin Lauren Randall grausam ermordet haben. Er beteuert seine Unschuld, wird aber zum Tode verurteilt. An seinem 21. Geburtstag soll er durch den elektrischen Stuhl seinen Tod finden. Alex' Seele findet keine Ruhe solange der vorzeitige Tod seiner Freundin ungesühnt bleibt. Er kehrt als „The Crow“ zurück, um Rache an den wahren Schuldigen zu nehmen. Er kommt gerade rechtzeitig, um zu entdecken, dass Laurens jüngere Schwester Erin mittlerweile selbst in den Dunstkreis der Mörder geraten ist. Er stößt bei seinen Nachforschungen auf eine Gruppe korrupter Polizisten, die in das Verbrechen involviert scheinen.

Kritik[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films urteilte, die „gediegene Ausstattung“ des Films liege „weit über dem Durchschnitt des Genres.“ Jedoch steigere sich der Film in „einen Rausch von Blut und Gewalt [...], während die morbide Atmosphäre des Erstlings vernachlässigt“ würde.[1]

Trivia[Bearbeiten]

  • Die deutsche DVD/Fernsehversion war viel kürzer als das Original, lediglich die ungeprüfte Pressekassette von BMG war komplett ungekürzt. Da auch viele für die Handlung wichtige Stellen und die ganze Schlussszene weggelassen wurden, fehlten viele Zusammenhänge in der deutschen Version.
  • Die deutsche DVD enthielt (wohl aufgrund der massiven Kürzungen) keine englische Original-Tonspur.
  • 2013 wurde der Film von der FSK noch einmal neugeprüft und erhielt dann ungekürzt die Altersfreigabe ab 18 Jahren.
  • Das lateinische Wort für Rabe ist corvus. (Krähe heißt eigentlich cornix.)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Crow III – Tödliche Erlösung im Lexikon des Internationalen Films