Thomas Houseago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Houseago (* 1972 in Leeds, West Yorkshire, England) ist ein britischer bildender Künstler.

Leben[Bearbeiten]

Houseago besuchte in den Jahren von 1990 bis 1991 die damals Jacob Kramer Foundation College genannte, heute in Leeds College of Art umbenannte Kunstschule seiner Heimatstadt. Danach studierte er von 1991 bis 1994 am Londoner Central Saint Martins College of Art and Design. Von 1994 bis 1996 hatte er im Haus des Künstlerinstituts de Ateliers in Amsterdam ein Studio zu Verfügung, bevor er für einige Jahre nach Los Angeles in Kalifornien ging.

Wirken und Werke[Bearbeiten]

Houseago arbeitete zu Begin seines Schaffens mit billigen Materialien wie Gips oder Sperrholz, hat sich jedoch inzwischen auch Bronzearbeiten gewidmet. Eine große Bronzeskulptur Hermaphrodit wurde 2011 für US-$ 435.000 an einen europäischen Sammler verkauft[1]

Einzelausstellungen[Bearbeiten]

2014
Thomas Houseago., Gemeentemuseum Den Haag[2]
2013
My Genghis Khan Suit/Like A Circle around the Sun, Xavier Hufkens, Brüssel
2012
  • Thomas Houseago, Hauser & Wirth, London, England
2011
  • The Beat of the Show, Inverleith House/Royal Botanical Garden, Edinburgh, Schottland
  • Amy Bessone and Thomas Houseago, Vancouver, British Columbia, Kanada
2010
2009
2003
2002
  • with Amy Bessone, Xavier Hufkens, Brüssel, Belgien

Gruppenausstellungen[Bearbeiten]

2010
2009
1997

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kreditkartenzerstörmaschine in FAZ vom 15. Oktober 2011, Seite 41
  2. Mitteilung zur Ausstellung, englisch, abgerufen am 2. August 2014.