Tisha Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tisha Campbell-Martin)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tisha Campbell-Martin (* 13. Oktober 1968 in Oklahoma City, Oklahoma als Tisha Michelle Campbell) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Campbell wuchs in Newark im US-Bundesstaat New Jersey auf. Sie debütierte als Kind im Fantasy-Kurzfilm The Magnificent Major aus dem Jahr 1977. Von 1987 bis 1988 war sie in der Fernsehserie Rags To Riches, die im deutschen Fernsehen unter dem Titel Full House lief, erstmals in einer größeren Rolle zu sehen. Sie spielte die 16-jährige Marva, eines von fünf Waisenmädchen, die von dem Millionär Nick Foley adoptiert werden.

In der Komödie School Daze spielte sie an der Seite von Laurence Fishburne und Giancarlo Esposito. Für ihre Rolle in der Komödie House Party wurde Campbell im Jahr 1991 für den Independent Spirit Award nominiert. In den Jahren 1992 bis 1996 spielte sie an der Seite von Martin Lawrence in der Fernsehserie Martin, wofür sie in den Jahren 1996 und 1997 für den Image Award nominiert wurde. Sie beendete ihre Mitwirkung unter dem Vorwurf der sexuellen Belästigung gegen Lawrence.[1]

In den Jahren 2001 bis 2005 spielte Campbell eine der Hauptrollen in der Fernsehserie What’s Up, Dad?, außerdem führte sie bei einer der Folgen Regie. Für ihre Darstellung gewann sie im Jahr 2003 den Image Award in der Kategorie Beste Serien-Hauptdarstellerin – Comedy, für den sie außerdem in den Jahren 2002, 2004 und 2005 nominiert wurde. Im Jahr 2004 gewann sie den BET Comedy Award; als Regisseurin wurde sie 2005 für den gleichen Preis nominiert.

Campbell ist seit dem Jahr 1996 mit dem Schauspieler und Unternehmer Duane Martin verheiratet. Sie haben zusammen zwei Söhne (* 2001 und 2009) und leben in Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb