Torsten Stoll

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Torsten Stoll (* 13. März 1964 in Teterow) ist ein deutscher Schauspieler.

Torsten Stoll machte eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenmonteur und arbeitete als Rettungsschwimmer. Er studierte von 1986 bis 1989 Ballett an der Palucca-Schule in Dresden, wagte einen Fluchtversuch aus der DDR und arbeitete als Animateur in einem Robinson-Club. Von 1990 bis 1994 studierte er an der Hochschule der Künste in Berlin Musical. Dort studierte er außerdem von 1992 bis 1994 Gesang. 1992 bekam Stoll außerdem seine erste Rolle am Theater des Westens in Berlin.

Von 1997 bis 1999 war bei der RTL-Daily Soap Gute Zeiten – Schlechte Zeiten in der Rolle des Frank Richter zu sehen.

Filmographie[Bearbeiten]

Gastauftritte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]