Tuzluca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Tuzluca
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Tuzluca (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Iğdır
Koordinaten: 40° 3′ N, 43° 40′ O40.04944444444443.660833333333870Koordinaten: 40° 2′ 58″ N, 43° 39′ 39″ O
Höhe: 870 m
Einwohner: 8.993[1] (2011)
Telefonvorwahl: (+90) 476
Postleitzahl: 76900
Kfz-Kennzeichen: 76
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Ahmet Sait Sadrettin Türkan (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Tuzluca
Einwohner: 24.769[1] (2011)
Fläche: 1.254 km²
Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner je km²
Kaymakam: Murat Sarı
Webpräsenz (Kaymakam):

Tuzluca (armenisch Կոգհբ; russisch Когб; kurdisch: Elîdizk; ehemals Kulp) ist eine Stadt und ein Landkreis der Provinz Iğdır im äußersten Osten der Türkei, an der Grenze zu Armenien. Die Stadt hat 8.993 Einwohner und der Landkreis 24.769 Einwohner (Stand 2008). Tuzluca liegt im Westen der Provinz und grenzt an die Provinzen Kars und Ağrı. Ein Teil des Landkreises bildet die Grenze zu Armenien. Der Landkreis macht etwa 35 % der Provinz aus.

Vor der Gründung der Provinz Iğdır im Jahr 1992 war Tuzluca Teil der Provinz Kars. Der aktuelle Name der Stadt bezieht sich auf die großen Salzvorkommen (tr: Tuz) der Gegend.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 15. November 2012