Umbu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umbu
Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie: Sumachgewächse (Anacardiaceae)
Gattung: Spondias
Art: Umbu
Wissenschaftlicher Name
Spondias tuberosa
Arruda ex H.Kost.

Die Umbu (Spondias tuberosa) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Mombinpflaumen (Spondias) in der Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae). Es ist eine hauptsächlich in Südamerika verbreitete Obstsorte.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Wurzeln der Bäume weisen mit Wasser gefüllte Hohlräume auf, die bis zu einem ¼ Liter Wasser enthalten können. Die Indianer nennen den Baum I-mb-u, was soviel bedeutet wie der Baum, der Wasser gibt.

Ihre kleinen Früchte sind gelb-grün gefärbt, besitzen eine ledrige Haut und haben einen süß-säuerlichen Geschmack.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Heimat der Umbu liegt im semiariden Nordosten Brasiliens.

Nutzung[Bearbeiten]

Umbu-Fruchtmark wird vielen Multivitaminsäften und exotischen Fruchtsaft-Mischungen zugesetzt. Ebenso ist ein Fruchtaufstrich als FairTrade-Produkt erhältlich (EZA).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Umbu (Spondias tuberosa) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien