Universität Ioannina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Ioannina
Logo
Gründung 1964 bzw. 1970
Trägerschaft staatlich
Ort Ioannina, Griechenland
Rektor Triantafyllos A.D. Albanis
Studenten ca. 22.000
Website www.uoi.gr
Universität Ioannina, ehemaliges Kloster

Die Universität Ioannina (griechisch: Πανεπιστήμιο Ιωαννίνων, Panepistimio Ioanninon) ist eine staatliche griechische Campusuniversität auf einem modernen 850 Hektar großen Campus, 6 Kilometer südlich der nordgriechischen Stadt Ioannina. Zum Campus gehört auch das Kloster Dourouti aus dem 18. Jahrhundert.

Seit dem Jahr 2001 beherbergt der Campus das Biomedical Research Institute - des griechischen Forschungszentrums FORTH.

Die Universität ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kosovo, Kroatien, Rumänien, Serbien, Slowenien, Türkei, Mazedonien, Moldawien, Montenegro).[1]

Fakultäten[Bearbeiten]

Die Universität Ioannina gliedert sich in die Fakultäten:

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Professores

Alumni

Doctores honoris causa

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: University of Ioannina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne