Pantion-Universität Athen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Pantion-Universität Athen
Gründung 1927
Trägerschaft staatlich
Ort Athen, Griechenland
Studenten 18.500
Website www.panteion.gr
Hauptgebäude
Neubau

Die Pantion-Universität Athen (griechisch Πάντειο Πανεπιστήμιο Pantio Panepistimio) ist eine sozial- und politikwissenschaftliche Universität in Athen. Die nach dem Juristen und Politikwissenschaftler Alexandros I. Pantos (1888–1930) benannte Pantion-Universität Athen wurde 1927 gegründet und gliedert sich in 9 Akademische Abteilungen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Professoren siehe Kategorie:Hochschullehrer (Pantion-Universität Athen)

  • Andreas Loverdos (* 1956), Politiker, seit 2009 Minister für Arbeit und Soziale Sicherheit.
  • Christos Rozakis (* 1941), Rechtswissenschaftler, Vizepräsident des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte.
  • Konstantinos Simitis (*1936), Politikwissenschaftler, Politiker, ehem. Ministerpräsident Griechenlands.
  • Dimitris Tsatsos (1933–2010), Rechtswissenschaftler, ehem. Europa-Abgeordneter.
  • Christos Yannaras (* 1935), Philosoph.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Panteion University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien