Victor Oreskovich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Victor Oreskovich Eishockeyspieler
Victor Oreskovich
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 15. August 1986
Geburtsort Whitby, Ontario, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #65
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 2. Runde, 55. Position
Colorado Avalanche
Spielerkarriere
2001–2002 St. Catharines Falcons
2002–2003 Milton Merchants
2003–2004 Green Bay Gamblers
2004–2005 University of Notre Dame
2005–2007 Kitchener Rangers
2009–2010 Florida Panthers
2010–2011 Manitoba Moose
seit 2011 Vancouver Canucks

Victor Oreskovich (* 15. August 1986 in Whitby, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2010 bei den Vancouver Canucks in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Victor Oreskovich begann seine Karriere als Eishockeyspieler in den Juniorenteams der St. Catharines Falcons in der Golden Horseshoe Junior Hockey League, den Milton Merchants aus der Ontario Junior Hockey League und Green Bay Gamblers aus der United States Hockey League. Daraufhin wurde der im NHL Entry Draft 2004 in der zweiten Runde als insgesamt 55. Spieler von der Colorado Avalanche ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Stattdessen lief er ein Jahr lang für die Mannschaft der University of Notre Dame auf, ehe er von 2005 bis 2007 für die Kitchener Rangers in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League auf dem Eis stand.

Anschließend pausierte er verletzungsbedingt und aufgrund gesunkener Motivation zwei Jahre lang mit dem Eishockey, ehe er im Herbst 2009 am Trainingscamp der Florida Panthers teilnahm. Dort konnte er überzeugen und erhielt einen Zweiwege-Vertrag für die Panthers sowie ihr Farmteam aus der American Hockey League, die Rochester Americans. Nach fünf Spielen für die Americans, in denen er ein Tor erzielt und drei Vorlagen gegeben hatte, wurde er von den Florida Panthers in ihren NHL-Kader beordert. Dort gab Oreskovich am 31. Oktober 2009 im Spiel gegen die St. Louis Blues unter Peter DeBoer, der ihn schon in Kitchener trainiert hatte, sein Debüt in der National Hockey League.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2001–02 St. Catharines Falcons GHL 47 13 27 40 38
2002–03 Milton Icehawks OPJHL 49 28 46 74 51
2003–04 Green Bay Gamblers USHL 58 11 26 37 33
2004–05 University of Notre Dame CCHA 37 1 2 3 69
2005–06 University of Notre Dame CCHA 10 2 1 3 8
Kitchener Rangers OHL 19 6 10 16 16 5 0 2 2 4
2006–07 Kitchener Rangers OHL 62 28 32 60 48 5 2 0 2 4
2007–08 nicht gespielt
2008–09 nicht gespielt
2009–10 Florida Panthers NHL 50 2 4 6 26
Rochester Americans AHL 34 6 9 15 18 6 0 0 0 10
2010–11 Vancouver Canucks NHL 16 0 3 3 8 19 0 0 0 12
Manitoba Moose AHL 40 4 8 12 38
GHL gesamt 47 13 27 40 38
OPJHL gesamt 49 28 46 74 51
USHL gesamt 58 11 26 37 33
CCHA gesamt 47 3 3 6 77
OHL gesamt 81 34 42 76 64 10 2 2 4 8
AHL gesamt 74 10 17 27 56 6 0 0 0 10
NHL gesamt 66 2 7 9 34 19 0 0 0 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]