Ville Lajunen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Ville Lajunen Eishockeyspieler
Ville Lajunen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. März 1988
Geburtsort Helsinki, Finnland
Größe 184 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #47
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2005–2011 Espoo Blues
2011–2012 HK Metallurg Magnitogorsk
2012–2014 Färjestad BK
seit 2014 Jokerit Helsinki

Ville Lajunen (* 8. März 1988 in Helsinki) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2014 bei Jokerit Helsinki in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht. Sein jüngerer Bruder Jani Lajunen ist ebenfalls Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Ville Lajunen begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend des finnischen Erstligisten Espoo Blues, für deren Profimannschaft er in der Saison 2006/07 sein Debüt in der SM-liiga gab. Dabei blieb er in drei Spielen punkt- und torlos blieb. In der folgenden Spielzeit wurde der Verteidiger mit seinem Team Vizemeister. Neben den Espoo Blues spielte Lajunen von 2006 bis 2008 ebenso für die finnische U20-Nationalmannschaft in der zweitklassigen Mestis als auch für KooKoo Kouvola. In der Saison 2008/09 konnte Lajunen sich einen Stammplatz im Team von Espoo erspielen und erzielte in 45 Spielen insgesamt 19 Scorerpunkte, darunter acht Tore. Im November 2011 wechselte der Finne zum HK Metallurg Magnitogorsk in die Kontinentale Hockey-Liga.

Zwischen 2012 und 2014 stand Lajunen dann beim Färjestad BK, mit dem er 2014 erneut schwedischer Vizemeister wurde und zuvor am All-Star Game der Svenska Hockeyligan teilgenommen hatte. Zur Saison 2014/15 wurde er vom KHL-Neueinsteiger Jokerit Helsinki verpflichtet.

International[Bearbeiten]

Für Finnland nahm Lajunen an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2008 teil, bei der er mit seiner Mannschaft den sechsten Platz belegte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]