Waldbach (Gürzenicher Bach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waldbach
(Unterlauf: Trierbach)
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 2823844
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Gürzenicher Bach → Lendersdorfer Mühlenteich → Rur → Maas → Hollands Diep → Nordsee
Flussgebietseinheit Maas
Quelle Westlich von Birgel
50° 46′ 3″ N, 6° 25′ 4″ O50.76745277786.4176861111165
Quellhöhe 165 m ü. NN[1]
Mündung In Gürzenich in den Gürzenicher Bach50.78063611116.432325135Koordinaten: 50° 46′ 50″ N, 6° 25′ 56″ O
50° 46′ 50″ N, 6° 25′ 56″ O50.78063611116.432325135
Mündungshöhe 135 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 30 m
Länge 3,4 km[2]

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Waldbach, im Unterlauf Trierbach, ist ein 3,4 km langer, orografisch rechter Nebenfluss des Gürzenicher Bachs in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Der Bach fließt vollständig im Stadtgebiet von Düren.

Geographie[Bearbeiten]

Der Waldbach entspringt im Südosten des Bundeswehrdepots Gürzenich auf einer Höhe von 165 m ü. NN. Von hieraus fließt der Bach windungsreich in nordöstliche Richtungen. Nach etwa 2,4 km Flussstrecke mündet linksseitig der aus Westen kommende, gleichnamige Waldbach. Unterhalb der Mündung wird der Bach Trierbach genannt. Weiter in nordöstliche Richtungen fließend erreicht der Bach Gürzenich. Nach der Unterquerung des Trierbachweges mündet der Bach unterirdisch in den Gürzenicher Bach. Die Mündung liegt auf einer Höhe von 135 m ü. NN. Bei einer Länge von 3,4 km beträgt das mittlere Sohlgefälle 8,8 ‰.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise) (Abfrage am 10. Juli 2011)

Weblinks[Bearbeiten]