Wikipedia:Verhalten gegenüber Neulingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:VGN

Diese Seite soll einen Überblick zum gewünschten Verhalten gegenüber Neulingen geben. Sie richtet sich an alle bereits angemeldeten Benutzer, um aufzuzeigen, wie neuen Autoren freundlich und hilfsbereit begegnet werden kann und mit welchen Schwierigkeiten sie in der Anfangszeit in der Wikipedia konfrontiert werden. Ziel ist es, neue Benutzer für eine längerfristige und erfolgreiche Mitarbeit zu gewinnen statt sie zu verschrecken.

WLM logo-2.svg

Das kannst du tun[Bearbeiten]

Bitte stets freundlich[Bearbeiten]

Ein freundliches Vorgehen und die eigene Sorgfalt sind der sicherste Weg, die Nutzer und Autoren der Wikipedia als Gemeinschaft zusammenzuhalten und das Projekt zu fördern. Wenn du neue Autoren ansprichst, tu das bitte erst, wenn du ihnen gegenüber (wieder) einen freundlichen und höflichen Ton findest.

Viele Menschen beteiligen sich zunächst als nicht angemeldete Benutzer an der Wikipedia. Diese „IP-Benutzer“ sollten besonders höflich behandelt werden. Sie könnten durch einen freundlichen Empfang zu wertvollen Autoren werden.

Neueinsteiger begrüßen[Bearbeiten]

Begrüße neue Mitarbeiter bitte auf ihrer Diskussionsseite. Du kannst dazu beispielsweise einen der vorgefertigten Begrüßungsbausteine verwenden.

Wenn du Zeit hast, schau mal in das Neuanmeldungs-Logbuch und begrüße neu angemeldete Benutzer. Zeig ihnen, wo sie Dich erreichen können, wenn sie einen konkreten Ansprechpartner suchen.

Neueinsteiger ermutigen[Bearbeiten]

Sei mutig!“ gilt besonders für Neueinsteiger in der Wikipedia. Dabei passieren ihnen naturgemäß Fehler, und sie machen manchmal unerwünschte Dinge. Hilf ihnen über die ersten Hürden hinweg und stimme sie zuversichtlich, dass sie sich bald besser auskennen werden. Neue Autoren sollten behutsam und freundlich an die gängigen Regeln herangeführt werden. Vieles lässt sich im Dialog miteinander klären.

Vielleicht ist das, was ein Neuling falsch zu machen scheint, etwas, das die Wikipedia in unerwarteter Weise verbessern könnte. Es ist daher ratsam, den neuen Mitarbeiter in Ruhe anzusprechen und nach den Gründen für seine Änderungen zu fragen, ehe seine Bemühungen als unzureichend erklärt werden.

Auf das Mentorenprogramm hinweisen[Bearbeiten]

Bei offensichtlichen Problemen solltest du den neuen Benutzer auf das Angebot des Mentorenprogramms hinweisen. Hier kann durch eine individuelle Hilfestellung effizient geholfen werden. Erklärungen und aktive Unterstützung sind gerade für die ersten Schritte hier wichtig. Die Möglichkeit, sich mit seinen Fragen direkt an jemanden wenden zu können erzeugt ein Gefühl von zusätzlicher Sicherheit. Neue Autoren werden mit ihren Problemen ernst genommen und haben eine/n vertraute/n Ansprechpartner/in. Sie fühlen sich dadurch möglicherweise auch schneller als ein Teil der Gemeinschaft.

Wie du noch helfen kannst[Bearbeiten]

Auf der Seite Fragen von Neulingen mitarbeiten

Auf der Seite Fragen von Neulingen geben erfahrene Benutzer Hilfestellung bei auftretenden Problemen oder Fragen, die – vor allem von Neuautoren – gestellt werden.

Das eigene Vorgehen erläutern

Erläutere besonders bei Reverts, Löschanträgen und Qualitätssicherung dein Vorgehen! (siehe Begründung: Neue Benutzer befürchten den Verlust ihrer Edits)

Wikipedia-Hilfeseiten verbessern

Die Hilfeseiten der Wikipedia sollten gerade für neue Mitarbeiter übersichtlich und allgemeinverständlich sein. Achte bei Hilfeseiten, die du kennst und verlinkst darauf, ob sie entsprechend gestaltet sind. Beteilige dich an einer entsprechenden Verbesserung dieser Seiten.

Wenn du eine Hilfeseite verlinkst, ist es manchmal zusätzlich hilfreich, wenn du dies mit einer kleinen eigenen Erklärung oder einem Beispiel verbindest.

Aller Anfang ist schwer[Bearbeiten]

Neue Autoren dürfen Fehler machen[Bearbeiten]

Neue Benutzer machen zu Anfang Fehler oder tun Dinge, die nicht erwünscht sind. Verbessere kleinere Fehler selbst. Suche ansonsten das Gespräch, erkläre nochmal die relevanten Regeln und Vereinbarungen. Werden neue Autoren nicht freundlich auf die Fehler in ihren Beiträgen hingewiesen, führt dies oftmals zu Frustration oder einem Gefühl, nicht ernst genommen zu werden. Einige verlassen die Wikipedia vielleicht sofort wieder.

Wer neu ist, kennt die Richtlinien noch nicht und muss Vieles erst lernen. Dies führt gelegentlich zu einer Überforderung. Sei deshalb verständnisvoll, wenn etwas nicht sofort klappt oder verstanden wird.

Jeder darf die Wikipedia editieren. Bei schwerwiegenden Fehlern, wie Verletzungen der Urheber- oder Persönlichkeitsrechte, sollte der Neuautor freundlich auf die entsprechenden Richtlinien hingewiesen und die Beiträge entsprechend angepasst werden. Unhöflichkeit und massive Vorwürfe führen dabei sicherlich nicht zu dem gewünschten Ziel einer längerfristigen Mitarbeit. Das Augenmerk sollte darauf liegen, wie etwas richtig gemacht werden kann.

Neue Benutzer befürchten den Verlust ihrer Edits[Bearbeiten]

Neue Autoren kennen sich mit dem System meistens noch nicht aus und reagieren daher möglicherweise panisch oder sogar aggressiv, wenn ihre mühevolle Arbeit gelöscht oder zurückgesetzt wird. Sie wissen nicht, dass gelöschte Beiträge und Versionen dauerhaft gespeichert sind und nicht verloren gehen. Sie könnten schnell resignieren und sich vor den Kopf gestoßen fühlen, weil sie meinen, dass Stunden ihrer Arbeit unwiderruflich gelöscht worden sind. Weise Neueinsteiger darauf hin, dass ihre Arbeit niemals verloren ist und immer aus der Versionsgeschichte zurückgeholt werden kann.

Wenn du einen Beitrag revertierst, erläutere ihn immer in der Zusammenfassungszeile; benutze dazu eine verständliche Sprache, keine Abkürzungen des Wikipedia-Jargons und füge möglichst einen Link auf eine den entsprechenden Sachverhalt erklärende Seite ein.

Informiere besonders bei Schnelllöschung, Löschantrag und Qualitätssicherung den neuen Benutzer auf seiner eigenen Diskussionsseite, indem du den Schritt erläuterst und darüber hinaus aufzeigst, wie er weiter vorgehen kann. Verweise auf die Möglichkeit, sich auf den entsprechenden Diskussionsseiten zu beteiligen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Verhalten von erfahrenen Benutzern und mögliche Folgen[Bearbeiten]

Bei vielen neuen Benutzern erfolgt der Kontakt mit anderen Autoren im Zuge ihrer ersten Bearbeitungen. Oftmals werden ihre Beiträge korrigiert oder ergänzt, manchmal jedoch sogleich rückgängig gemacht oder gar kommentarlos zurückgesetzt, beziehungsweise als Vandalismus eingestuft. Harte Maßnahmen wie Löschantrag, Hinweise auf Verletzung der Urheberrechte, mangelnde Neutralität werden möglicherweise nicht vermittelt, oder in einer Weise, die dem Kenntnisstand des neuen Mitarbeiters nicht gerecht wird. Was du stattdessen tun kannst, steht auf dieser Seite beschrieben.

Neue Autoren sind wichtig für das Projekt[Bearbeiten]

Die Zahl der dauerhaft aktiven Mitarbeiter der Wikipedia entwickelt sich nicht im selben Maße wie die Anzahl der zu betreuenden Artikel. Es sollte daher klar sein, wie wertvoll neue Autoren für dieses Projekt sind. Zudem widmen sich viele der langjährigen Mitarbeiter der Projektorganisation und dem Unterbinden von ungewünschten Einflüssen. Die Anzahl der neu erstellten Artikel ist von 2004 bis 2007 stetig gestiegen, seither geht sie jedoch jedes Jahr weiter zurück. (Stand 2010)[1] Siehe auch den Abschnitt Weblinks zum Autorenschwund.

Neue Ideen durch neue Autoren[Bearbeiten]

Neue Mitarbeiter zu stärken, kann die Vielfalt des Wissens vermehren, die Ansichten und die Ideale der Wikipedia verbessern, zur Neutralität und Integrität als freie Wissensquelle beitragen. Tatsächlich tragen neue Autoren zu vielen wichtigen bleibenden Inhalten in der Wikipedia bei (substantielle Edits). Die Beiträge der langjährigen Mitarbeiter stellen zwar den Großteil der Edits dar, sie erstrecken sich jedoch neben der Neuanlage oftmals auf Formatierungen, Qualitätssicherung oder Neuanordnung der Inhalte. (Stand 2010)[2] Neue Autoren tragen zudem durch neue Ideen oder Kritik zur weiteren Verbesserung der bestehender Artikel bei, denn auch viele Altartikel entsprechen nicht mehr den veränderten Qualitätsstandards der Wikipedia. Und: vielleicht ist das, was ein Neuling scheinbar falsch oder abweichend macht, etwas, das die Wikipedia in unerwarteter Weise verbessern könnte.

Kritik kann positiv wirken[Bearbeiten]

Hände der Freundschaft im Duisburger Rathausbogen detail.png

Es bleibt nicht aus, dass Neuautoren auf ihre Fehler hingewiesen werden müssen, damit sie lernen können, diese zukünftig zu vermeiden. Dies sollte immer in einer konstruktiven und respektvollen Art geschehen. Vor dem eigentlichen Hinweis ist daher zunächst eine freundliche Begrüßung des neuen Wikipedianers eine gute Voraussetzung dafür, dass die Kritik nicht von vorn herein negativ aufgenommen wird. Neuautoren sollen spüren, dass sie willkommen sind und ihnen mit Respekt begegnet wird. Kritikpunkte sollten ohne Wertung ruhig und partnerschaftlich vorgetragen werden. Hebe, wenn möglich, die Dinge positiv hervor, die bei der Bearbeitung richtig gemacht wurden. Zumindest der Wunsch des Neuautors, etwas zum Gelingen der Wikipedia beizutragen, ist zu honorieren. Das Angebot, bei der Korrektur zu helfen oder der Hinweis auf verschiedene Hilfsmöglichkeiten bringen den Neuautor wirklich weiter.

Was unbedingt vermieden werden sollte[Bearbeiten]

Wie Neuautoren nicht angesprochen werden sollten[Bearbeiten]

Um Neueinsteiger trotz berechtigter Kritik als Autoren zu behalten sollten herablassende oder verletzende Worte und jegliche Wertung vermieden werden.

Schon die Wahl der Überschrift entscheidet über den Verlauf des Gespräches. Kein guter Stil sind beispielsweise solche Überschriften

  • Sag mal …?; Geht’s noch …?; Wie kommst du dazu …?
  • Hör sofort auf oder du wirst gesperrt oder von mir auf der VM gemeldet!!!
  • Was soll der Unfug?; Was soll der Blödsinn?; Was denkst du dir …?

Das erzeugt sofort eine Abwehrhaltung. Ein vernünftiges Gespräch kann auf dieser Basis kaum beginnen. Vor dem Abspeichern bitte immer überlegen, ob man selbst gern auf diese Art angesprochen werden würde.

Vandalismusmeldung nur als allerletztes Mittel[Bearbeiten]

Nur im Falle wirklich schwerer oder wiederholter Verfehlungen sollte zur Vandalismusmeldung gegriffen werden. Dieses Mittel sollte nicht zweckentfremdet werden. Eine Vandalismusmeldung dient nicht als Ersatz für ein Gespräch oder gar als „Strafandrohung“ oder um die eigene Ansicht durchzusetzen.

Außer dem immer angebrachten direkten (und freundlichen!) Gespräch gibt es auch die Möglichkeit der Dritten Meinung oder des Vermittlungsausschuss.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks zum Thema Autorenschwund[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. M. Dörrbecker: Entwicklung der Zahl täglich neu erstellter Artikel. commons.wikimedia.org, 6. April 2010, abgerufen am 16. August 2010 (65 kB).
  2. A. Swartz: Wikimedia 2006 Elections, Part 2: Who Writes Wikipedia? 4. September 2006, abgerufen am 15. August 2010 (englisch).