Xuxa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xuxa und der ehemalige Präsident von Brasilien Lula.

Xuxa ['ʃuʃa] (* 27. März 1963 in Santa Rosa in Rio Grande do Sul, Brasilien; eigentlich Maria da Graça Meneghel [ma'ɾiɐ da'gɾasɐ me'nɛgɛw]) ist eine brasilianische Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Sängerin.

Xuxa erhielt im Alter von 16 Jahren einen Modelvertrag. Seit 1982 trat sie in diversen brasilianischen Filmproduktionen und Fernsehshows auf. Die englischsprachige Version der von ihr moderierten Kindersendung Xuxa wurde von 1993 bis 1994 ausgestrahlt, floppte aber in den USA. Zuvor war bekannt geworden, dass u. a. Aktaufnahmen von Xuxa im Playboy erschienen waren.

1988 erschien das Album Xou Da Xuxa 3, das ebenfalls für ihre kindliche Zuhörerschaft gedacht war und ihren bislang größten Hit, Ilariê, enthielt.

1989 gründete sie die Xuxa Meneghel Foundation, um Straßenkindern zu helfen. Sie war außerdem an einer Kampagne für die Polio-Schutzimpfung beteiligt.

Xuxa war der erste brasilianische Eintrag auf der Forbes-Liste der reichsten Künstler. 1991 erreichte sie mit 19 Millionen US-Dollar den 37. Platz.

Sie hatte Beziehungen mit dem Fußballstar Pelé und dem mittlerweile verstorbenen Rennfahrer Ayrton Senna.

2005 machten gleichzeitig drei Formationen Xuxas größten Hit Ilariê in Deutschland zum Sommerhit: Las Chicas, Hot Banditoz und Buttons.

TV Shows[Bearbeiten]

Internationalen[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1984: Clube da Criança - (350 000)
  • 1985: Xuxa e Seus Amigos - (500 000)
  • 1986: Xou da Xuxa (álbum) - (3 600 000)
  • 1987: Xegundo Xou da Xuxa - (4 700 000)
  • 1988: Xou da Xuxa 3 - (10 520 000)
  • 1989: 4º Xou da Xuxa - (6 900 000)
  • 1990: Xuxa 5 - (4 700 000)
  • 1991: Xou da Xuxa Seis - (2 400 000)
  • 1992: Xou da Xuxa Sete - (2 000 000)
  • 1993: Xuxa - (1 500 000)
  • 1994: Sexto Sentido - (2 650 000)
  • 1995: Luz no Meu Caminho - (2 200 000)
  • 1996: Tô de Bem com a Vida - (2 500 000)
  • 1997: Boas Notícias - (1 850 000)
  • 1998: Só Faltava Você - (1 260 000)
  • 1999: Xuxa 2000 - (800 000)
  • 2000: Xuxa só para Baixinhos - (2 500 000)
  • 2001: Xuxa só para Baixinhos 2 - (2 000 000)
  • 2002: Xuxa só para Baixinhos 3 - Country - (2 100 000)
  • 2003: Xuxa só para Baixinhos 4 - Praia - (2 150 000)
  • 2004: Xuxa só para Baixinhos 5 - Circo - (2 250 000)
  • 2005: Xuxa só para Baixinhos 6 - Festa - (1 250 000)
  • 2007: Xuxa só para Baixinhos 7 - Brincadeiras - (1 150 000)
  • 2008: Xuxa só para Baixinhos 8 - Escola - (950 000)
  • 2009: Xuxa só para Baixinhos 9 - Natal Mágico - (1 150 000)
  • 2010: Xuxa só para Baixinhos 10 - Baixinhos, Bichinhos e Mais - (1 100 000)
  • 2011: Xuxa só para Baixinhos 11 - Sustentabilidade - (1 500 000)
  • 2013: Xuxa só para Baixinhos 12 - É Pra Dançar - (50 000)

Internationalen Diskografie[Bearbeiten]

  • 1990: Xuxa - (4 500 000)
  • 1991: Xuxa 2 - (3 500 000)
  • 1992: Xuxa 3 - (3 500 000)
  • 1993: Todos Sús Exitos - (2 750 000)
  • 1994: El Pequeño Mundo - (1 900 000)
  • 1994: Talk To Me - (1 700 000) downloads (Nur Downloads)
  • 1995: Xou Da Xuxa - Ilarie - (1 370 000)
  • 1996: Xuxa Dance - (1 800 000)
  • 1999: El Mundo és de los Dos - (1 600 000)
  • 2005: Xuxa Solamente para Bajitos - (2 200 000)
  • 2011: Xuxa Fiesta - (keine angaben)

Spezielle Alben[Bearbeiten]

  • 1987: Karaokê da Xuxa - (1 000 000)
  • 1989: Carnaval dos Baixinhos - (500 000)
  • 1990: Lambaixinhos - (300 000)
  • 1992: Baby Mania - (500 000)
  • 1996: Xuxa 10 Anos - (2 500 000)
  • 1997: Arraiá da Xuxa - (1 450 000)
  • 1997: Xuxa Hits Vol.1 - (550 000)
  • 1997: Xuxa Hits Vol.2 - (550 000)
  • 2000: Xuxa Pérolas - (2 300 000)
  • 2006: Xuxa 20 anos - (1 150 000)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Xuxa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien