Yumiko Hara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yumiko Hara bei der WM 2005

Yumiko Hara (jap. 原 裕美子, Hara Yumiko; * 9. Januar 1982 in Ashikaga) ist eine japanische Langstreckenläuferin, die sich auf den Marathon spezialisiert hat.

Bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften 2003 in Vilamoura kam sie auf den 19. Platz.

2005 siegte sie bei ihrem Debüt über die 42,195-km-Distanz beim Nagoya-Marathon in 2:24:19 h.[1] Damit qualifizierte sie sich für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki, wo sie Sechste in 2:24:20 h wurde.

2007 gewann sie den Osaka Women’s Marathon in 2:23:48 h[2] und belegte bei den Weltmeisterschaften in Ōsaka den 18. Platz.

2008 wurde sie Vierte beim Nagoya-Marathon und 2009 Dritte in Ōsaka. 2010 siegte sie beim Hokkaidō-Marathon.[3][4]

Yumiko Hara ist 1,63 m groß und wiegt 45 kg. Seit 2010 startet sie für das Team Universal Entertainment, wo sie von Yoshio Koide trainiert, nachdem sie bis 2009 dem Team von Kyocera angehörte.[5][6]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. IAAF: Yumiko Hara’s debut nets 2:24:19 win in Nagoya. 13. März 2005
  2. IAAF: Hara takes victory and World Champs berth with 2:23:48 run in Osaka marathon. 28. Januar 2007
  3. IAAF: Njui and Hara win sweltering Hokkaido Marathon. 29. August 2010
  4. Japan Running News: Hara Returns, Njui Wins Debut at Hokkaido Marathon. 29. August 2010
  5. Japan Running News: Hara, Ogawa and Coach Omori Quit Team Kyocera. 27. März 2009
  6. Japan Running News: Yumiko Hara to Join Koide Camp. 16. Februar 2010