Zinha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Zinha
Spielerinformationen
Voller Name Antônio Naelson Matías
Geburtstag 23. Mai 1976
Geburtsort ItajáBrasilien
Größe 163 cm
Position Offensives Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995
1996-1997
1997-1998
1998-1999
1999-
América FC
Rio Branco EC
Saltillo Soccer
CF Monterrey
Deportivo Toluca


7 (0)
17 (1)
415 (54)
Nationalmannschaft2
2004- Mexiko 57 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. März 2014
2 Stand: 1. März 2014

Antônio Naelson Matías (* 23. Mai 1976 in Itajá, Rio Grande do Norte, Brasilien), bekannt als Zinha, ist ein Fußballspieler der mexikanischen Nationalmannschaft. Er ist auch unter dem Namen Sinha bekannt, trägt jedoch die Schreibweise Zinha auf dem Trikot.

Der gebürtige Brasilianer Zinha ist nur 163 cm groß und zählt somit zu den kleinsten Spielern. Nachdem er bis zu seinem 21. Lebensjahr in den unteren brasilianischen Ligen gespielt hatte wurde der mexikanische Klub Saltillo aus der zweiten Liga auf ihn aufmerksam. Seit 1999 spielt der Mittelfeldspieler für den Deportivo Toluca FC, mit dem er bereits viermal die mexikanische Meisterschaft gewinnen konnte.

Zinha ist einer der wenigen eingebürgerten Spieler, die es je in der mexikanischen Nationalmannschaft gab. 2003 wurde er in Mexiko eingebürgert, was zu großen Kontroversen führte. Heute ist er ein allseits akzeptierter Spieler der Nationalmannschaft. Er lebt mit seiner mexikanischen Frau und einer Tochter in Toluca.

Zinha spielte 2004 für Mexiko in der Olympia-Mannschaft. Sie erreichten nur den dritten Platz der Gruppe A, hinter den Gruppengewinnern Mali und Südkorea, und schieden damit frühzeitig aus. Beim Konföderationen-Pokal 2005 in Deutschland verhalf er Mexiko mit einem spektakulären Tor zum Sieg gegen Japan. Mexiko erreichte den 4. Platz des Turnieres. Zudem spielte er auch beim Gold Cup und war auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland im Aufgebot von Nationaltrainer Ricardo La Volpe, wobei er gegen den Iran sogar ein Kopfballtor erzielte.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]