Zouk (Club)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Zouk ist ein international ausgerichteter Techno- und House-Club in Singapur. Der Club wurde von den Lesern des britischen DJ Magazine zum Platz 5 der Top 100 Clubs 2012 gewählt.[1]

Der Club mit einem Fassungsvermögen von 3000 Personen wurde 1991 in einer Lagerhalle nahe dem Singapore River eröffnet. Nach und nach wurde die Haupthalle um neue Bereiche erweitert.

  • Zouk: Die Haupthalle mit DJ-Bühne bietet für etwa 1500 Personen Platz (Musik: Techno, Elektro)
  • Velvet Underground: ruhigerer und exclusiverer Lounge-Bereich (Musik: House)
  • Phuture: Bar (Musik: Hip-Hop, Broken Beats)

Zu Singapurs erfolgreichsten Nightlife-Veranstaltungen zählt der Mittwoch im Zouk namens Mambo Jambo. Stilistisch wird hier House und Dance mit Popmusik gemixt.

Seit dem Jahr 2000 wird auf der Insel Sentosa bei Siloso Beach jährlich das Elektronik-Festival ZoukOut veranstaltet. Hier werden bis zu 25.000 Personen bei Auftritten weltweit bekannter DJs erwartet.

Seit 2004 existiert in Kuala Lumpur in Malaysia ein weiterer Zouk-Club.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zouk bei djmag.com

1.291311103.835233Koordinaten: 1° 17′ 28,72″ N, 103° 50′ 6,84″ O