Árni Þór Sigtryggsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Árni Þór Sigtryggsson
Spielerinformationen
Geburtstag 13. Januar 1985
Geburtsort Akureyri, Island
Staatsbürgerschaft IsländerIsländer isländisch
Körpergröße 1,94 m
Spielposition Rückraum rechts
Vereinsinformationen
Verein Valur Reykjavík
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2005 IslandIsland Þór Akureyri
2005–2007 IslandIsland Haukar Hafnarfjörður
2007–2008 SpanienSpanien BM Granollers
2008–2010 IslandIsland KA Akureyri
2010–2011 DeutschlandDeutschland DHC Rheinland
2011–2012 DeutschlandDeutschland TV Bittenfeld
2012–2013 DeutschlandDeutschland TSG Friesenheim
2013–2017 DeutschlandDeutschland EHV Aue
2017– IslandIsland Valur Reykjavík
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
IslandIsland Island 4 (5)[1]

Stand: 23. August 2017

Árni Þór Sigtryggsson (Arni Thor Sigtryggsson) (* 13. Januar 1985 in Akureyri) ist ein isländischer Handballspieler.

Der 1,94 Meter große und 96 Kilogramm schwere rechte Rückraumspieler spielte bis 2005 für Þór Akureyri, von 2005 bis 2007 für Haukar Hafnarfjörður, von 2007 bis 2008 für BM Granollers und von 2008 bis 2010 für KA Akureyri. Zur Saison 2010/2011 unterschrieb er einen Ein-Jahres-Vertrag beim DHC Rheinland, den er im Januar 2011 wieder auflöste, um zum TV Bittenfeld zu wechseln. Zur Saison 2012/13 wechselte er zur TSG Friesenheim.[2] Eine Saison später unterschrieb er einen Vertrag beim Ligarivalen EHV Aue.[3] Zur Saison 2017/18 wechselte er zum isländischen Erstligisten Valur Reykjavík.[4]

Mit Haukar spielte er 2005/06 in der EHF Champions League und 2006/07 im EHF-Pokal, 2007/08 war er auch mit Granollers im EHF-Pokal aktiv.

Für die Isländische Männer-Handballnationalmannschaft bestritt er vier Länderspiele und 50 Junioren-Länderspiele.

Sein Bruder Rúnar Sigtryggsson und sein Neffe Sigtryggur Daði Rúnarsson sind ebenfalls Handballspieler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hsi.is: A landslið karla, eingesehen am 23. August 2017
  2. handball-world.com: Ein Isländer kommt zu den Eulen, eingesehen am 14. Mai 2012
  3. handball-world.com: Personalplanung beim EHV Aue geht weiter, eingesehen am 7. August 2013
  4. visir.is: Snorri Steinn og Árni Þór orðnir leikmenn Vals, eingesehen am 23. August 2017
Island Anmerkung: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.