Çayıralan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Çayıralan
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Çayıralan (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Yozgat
Koordinaten: 39° 18′ N, 35° 39′ OKoordinaten: 39° 18′ 18″ N, 35° 38′ 39″ O
Höhe: 1353 m
Einwohner: 5.547[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 354
Postleitzahl: 66 600
Kfz-Kennzeichen: 66
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 6 Mahalle
Bürgermeister: Ömer Codar (CHP)
Postanschrift: Avcılar Mah.,
Atatürk Cd. No:8 D:No:8
66600 Çayıralan/Yozgat
Website:
Landkreis Çayıralan
Einwohner: 13.512[1] (2018)
Fläche: 995 km²
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Kaymakam: Bekir Özen
Website (Kaymakam):
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Çayıralan ist eine Stadt und Hauptort des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz Yozgat. Der Ort liegt etwa 90 Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Yozgat. Laut Stadtsiegel wurde der Ort 1948 in den Rang einer Gemeinde (Belediye) erhoben.

Landkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landkreis liegt im Südosten der Provinz. Er grenzt im Südwesten an den Landkreis Çandır, im Nordwesten an den Kreis Sarıkaya, im Norden an den Kreis Akdağmadeni sowie im Osten und Südosten an die Provinzen Sivas und Kayseri. Der Ort ist über Landstraßen mit Sarıkaya und Çandır im Westen sowie mit Gemerek im Osten verbunden. Im Norden fließt der Fluss Kanak Çayı von Osten nach Westen durch den Kreis, er ist bei Aşağıyahyasaray zum Yahyasaray Barajı aufgestaut. Im Westen auf der Grenze zu Sarıkaya liegt der Stausee Baraklı Barajı. Im Osten liegt ein südlicher Teil des Gebirges Ak Dağları mit den Erhebungen Ziyaret Tepesi (1951 Meter), Çatalsay Tepesi (1985 Meter) und Peyniryuvarlıyan Tepesi (2003 Meter).

Der Landkreis besteht seit 1948 und umfasst neben der Kreisstadt (Merkez) mit 38 Prozent der Kreisbevölkerung noch eine weitere Gemeinde (Belediye): Konuklar (1.715 Einw.). Außerdem gehören zum Landkreis noch 24 Dörfer (Köy) von denen Curali mit 814 Einwohnern das größte ist. Durchschnittlich leben in jedem Dorf des Kreises 272 Menschen. Mit einer Bevölkerungsdichte von 13,6 Einw. je km² ist der Kreis Çayıralan der am dünnsten besiedelte der Provinz, der urbane Bevölkerungsanteil beträgt 53,74 Prozent.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 9. August 2019