Şahinbey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche

Şahinbey
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Şahinbey (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Gaziantep
Koordinaten: 36° 54′ N, 37° 12′ OKoordinaten: 36° 54′ 24″ N, 37° 12′ 15″ O
Einwohner: 782.899[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 342
Postleitzahl: 27090
Kfz-Kennzeichen: 27
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Bürgermeister: Mehmet İhsan Tahmazoğlu (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Şahinbey
Einwohner: 795.283[1] (2012)
Fläche: 939 km²
Bevölkerungsdichte: 847 Einwohner je km²
Kaymakam: Selami Aydın
Webpräsenz (Kaymakam):

Şahinbey ist ein Landkreis im Süden der Provinz Gaziantep im Südosten der Türkei. Ein Teil der Stadt Gaziantep gehört zum Landkreis Şahinbey.

Benannt ist Şahinbey nach dem Kommandanten der Kuvayı Milliye in Antep Şahin Bey, der während der französischen Besetzung der Stadt Antep nach dem Ersten Weltkrieg getötet wurde. Im gesamten Landkreis lebten im Jahr 2009 721.982 Menschen.

Es ist für seine landwirtschaftlichen Erzeugnisse in Gaziantep bekannt, dazu zählen Weintrauben, Pistazien und gängige Gemüsesorten.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 9. November 2014 im Internet Archive), abgerufen 9. November 2014