2. Bundesliga Pool

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pool Billard Bundesliga
DBU-Logo Disziplin 2019-Pool Bundesliga.svg

Aktuelle Saison 2018/19
Sportart Poolbillard
Verband Deutsche Billard-Union
Mannschaften 16 (2 Staffeln à 8 Teams)
Titelträger BC Queue Hamburg (Nord)
1. PBC Sankt Augustin (Süd)
Website billardarea.de
1. Bundesliga Pool
↓ Regionalliga Pool

Die 2. Bundesliga Pool ist die zweithöchste Spielklasse im Poolbillard in Deutschland. Sie wird in zwei Staffeln (Nord und Süd) mit je acht Mannschaften ausgetragen. Die beiden Staffelsieger steigen in die 1. Bundesliga Pool auf. Die aktuellen Meister der 2. Bundesliga sind der 1. PBC Neuwerk (Nord) und der PBC Joker Altstadt (Süd).

Spielmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den beiden Staffeln spielt jede Mannschaft zweimal gegen jede andere, es gibt also eine Hinrunde und eine Rückrunde. Ein Match besteht aus zwei Durchgängen, in denen je eine Partie in den vier Disziplinen gespielt wird. Kein Spieler darf in beiden Durchgängen dieselbe Disziplin spielen. Die Matches werden nach dem Drei-Punkte-System bepunktet. Ein Sieg gibt drei Punkte, ein Unentschieden einen Punkt und eine Niederlage keinen Punkt.

Der Modus in einem Durchgang wurde mehrmals geändert:

In den Saisons 2011/12 und 2012/13 wurde in einem Durchgang in folgendem Modus gespielt:

  • 14/1 endlos: 1 Satz, 125 Punkte
  • 8-Ball: 3 Gewinnsätze à 3 Gewinnspiele
  • 9-Ball: 3 Gewinnsätze à 3 Gewinnspiele
  • 10-Ball: 3 Gewinnsätze à 3 Gewinnspiele

Seit der Saison 2013/14 gilt der folgende Modus innerhalb eines Durchgangs:

  • 14/1 endlos: 1 Satz, 125 Punkte
  • 8-Ball: 2 Gewinnsätze à 4 Gewinnspiele
  • 9-Ball: 2 Gewinnsätze à 4 Gewinnspiele
  • 10-Ball: 2 Gewinnsätze à 4 Gewinnspiele

Dabei wird in den Kurzsätzen innerhalb eines Satzes Winnersbreak und über die Sätze hinweg Wechselbreak gespielt.

Meister der 2. Bundesliga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Nord Süd
1998/99 1. PBC Brambauer PBC Rot-Malsch
1999/2000 PBC Dessau BSV Fürstenfeldbruck
2002/03 BC Oberhausen PBC Düren-Nord
2003/04 PBC Berrenrath BSV Dachau
2004/05 BC Oberhausen BSV Pfullingen
2005/06 BC Queue Hamburg BC Sindelfingen
2006/07 BSG Osnabrück Fortuna Straubing
2007/08 BC Oberhausen BSF Kurpfalz
2008/09 Hannover 96 PBC Fortuna Bexbach
2009/10 BSG Osnabrück BSV Fürstenfeldbruck
2010/11 BBF Wuppertal BV Mörfelden-Walldorf
2011/12 PBC Lingen BSF Kurpfalz
2012/13 1. PBC Hürth-Berrenrath Fortuna Straubing
2013/14 PBC Schwerte 87 BC Siegtal 89
2014/15 BC Queue Hamburg Fortuna Straubing 2
2015/16 1. PBC Sankt Augustin 1. PBC Karben
2016/17 BSC Neukirchen/Geldern PBC Joker Altstadt
2017/18 BC Queue Hamburg 1. PBC Sankt Augustin
2018/19 1. PBC Neuwerk PBC Joker Altstadt

Abschlusstabellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
S Gespielte Spiele
G Siege
U Unentschieden
V Niederlagen
Aufsteiger in die 1. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga bzw. Regionalliga
(M) Titelverteidiger
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(N) Neuzugang; Aufsteiger aus der Oberliga bzw. Regionalliga

1998/99[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[1] Süd[1]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. PBC Brambauer 14 9 4 1 22 70:42
2 PBV Anderten 14 7 4 3 18 67:45
3 PBC Schwerte 87 14 6 3 5 15 60:52
4 BC Hamburg-Wandsbek 14 6 3 5 15 56:56
5 BC Mölln 14 5 2 7 12 50:62
6 Kieler Billard Union 2 14 5 2 7 12 50:62
7 1. PBC Leverkusen 14 3 5 6 11 55:57
8 PBC Friedenau Berlin 2 14 2 3 9 7 42:70
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Rot-Malsch 14 12 2 0 26 81:31
2 PBC Düren-Nord 14 9 2 3 20 72:40
3 BBV Mannheim 14 8 1 5 17 62:50
4 PBC Herbolzheim 14 4 5 5 13 58:54
5 PBC Joker Altstadt 14 4 4 6 12 55:57
6 BSC Homburg 14 3 3 8 9 40:72
7 1. PBC Passau 14 4 1 9 9 40:72
8 PBC Olimpia München 14 2 2 10 6 33:79

1999/2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[2] Süd[3]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Dessau 14 13 1 0 27 89:23
2 PBC Schwerte 87 14 8 2 4 18 67:45
3 PBV Anderten 14 6 4 4 16 62:50
4 BC Mölln 14 6 3 5 15 57:55
5 BC Hamburg-Wandsbek 14 4 5 5 13 44:68
6 PMB Greiz (N) 14 3 4 7 10 46:66
7 BC Siegtal 89 (N) 14 3 4 7 10 45:67
8 Kieler Billard Union 2 14 0 3 11 3 38:74
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Fürstenfeldbruck (N) 14 12 2 0 26 79:33
2 PBC Karlsruhe (N) 14 7 3 4 17 61:51
3 PBC Herbolzheim 14 7 3 4 17 59:53
4 PBC Trier (A) 14 5 4 5 14 60:52
5 BBV Mannheim 14 5 3 6 13 58:54
6 BSC Ingolstadt (A) 14 3 5 6 11 49:63
7 BSC Homburg 14 2 3 9 7 43:69
8 PBC Joker Altstadt 14 1 5 8 7 39:73

2002/03[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[4] Süd[5]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Oberhausen 14 9 0 5 18 68:44
2 BC Mölln 14 8 1 5 17 63:49
3 1. PBC Hellweg 14 7 1 6 15 58:54
4 PBC Fair Play Lübeck 14 6 3 5 15 54:58
5 BSG Osnabrück 14 6 2 6 14 55:57
6 BCBB Bergisch Gladbach 14 6 2 6 14 53:59
7 PBC Bremen-Nord 14 5 3 6 13 54:58
8 BC Herne-Stamm 14 2 2 10 6 43:69
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Düren-Nord 14 10 3 1 23 73:39
2 BSV Dachau 14 7 2 5 16 62:50
3 BSC Groß-Gerau 14 6 4 4 16 61:51
4 PBC Regensburg 14 6 3 5 15 65:47
5 PBC Trier 14 7 1 6 15 61:51
6 BC 69 Babenhausen 14 5 4 5 14 53:59
7 PBC Herbolzheim 14 2 5 7 9 43:69
8 PBC Sand 14 1 2 11 4 30:82

2003/04[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[6] Süd[7]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. PBC Berrenrath 14 9 4 1 22 72:40
2 1. PBC Hellweg 14 8 3 3 19 65:47
3 PBC Fair Play Lübeck 14 7 4 3 18 63:49
4 BSG Osnabrück 14 6 5 3 17 62:50
5 PBC Ballhunters Troisdorf (A) 14 3 6 5 12 56:56
6 BC Queue Hamburg (N) 14 4 4 6 12 51:61
7 BCBB Bergisch Gladbach 14 1 4 9 6 41:71
8 BFC Fortuna Berlin (N) 14 2 2 10 6 38:74
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Dachau 14 12 2 0 26 79:33
2 BSV Pfullingen (N) 14 6 5 3 17 59:53
3 BSF Kurpfalz (A) 14 6 4 4 16 68:44
4 BSC Groß-Gerau 14 6 4 4 16 62:50
5 PBC Regensburg 14 6 2 6 14 54:58
6 BC 69 Babenhausen 14 4 4 6 12 53:59
7 PBC Wild Turkey Nürnberg (N) 14 3 3 8 9 49:63
8 PBC Trier 14 0 2 12 2 24:88

2004/05[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[8] Süd[9]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Oberhausen (A) 14 10 3 1 23 71:41
2 BSG Osnabrück 14 9 3 2 21 73:39
3 1. PBC Hellweg 14 9 2 3 20 65:47
4 BV Grafschafter Moers (N) 14 7 1 6 15 60:52
5 PBV Rotes Tuch Berlin (A) 14 4 5 5 13 52:60
6 BC Queue Hamburg 14 5 2 7 12 51:61
7 BC Phönix Hagen (N) 14 2 2 10 6 40:72
8 BU M’gladbach-Kempen (N) 14 0 2 12 2 36:76
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Pfullingen 14 11 2 1 24 77:35
2 BSC Groß-Gerau 14 10 3 1 23 72:40
3 PBC Regensburg 14 10 1 3 21 68:44
4 BSF Kurpfalz 14 6 3 5 15 58:54
5 BSC Freiburg-Kaiserstuhl (N) 14 4 1 9 9 43:69
6 BSC Martinsried (N) 14 3 2 9 8 45:67
7 PC 69 Babenhausen 14 3 0 11 6 44:68
8 1. BV Siegburg (N) 14 3 0 11 6 41:71

2005/06[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[10] Süd[11]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Queue Hamburg 14 10 3 1 23 73:39
2 Astoria Walldorf (N) 14 8 1 5 17 61:51
3 PBC Schwerte 87 (A) 14 5 5 4 15 62:50
4 BSG Osnabrück 14 4 5 5 13 57:55
5 1. PBC Hellweg 14 3 7 4 13 55:57
6 Berliner Billard Bären 14 4 5 5 13 51:61
7 BC Mölln (A) 14 2 5 7 9 45:67
8 BV Grafschafter Moers 14 3 3 8 9 44:68
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Sindelfingen (N) 14 12 2 0 26 88:24
2 PBC Regensburg 14 8 3 3 19 68:44
3 BSF Kurpfalz 14 6 4 4 16 58:54
4 PBC Fortuna Bexbach (N) 14 6 4 4 16 56:56
5 BSC Groß-Gerau 14 5 3 6 13 55:57
6 PBC Wild Turkey Nürnberg (N) 14 4 4 6 12 50:62
7 BSC Martinsried 14 3 3 8 9 47:65
8 BSC Freiburg-Kaiserstuhl 14 0 1 13 1 26:86

2006/07[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[12] Süd[13]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSG Osnabrück 14 7 5 2 19 66:46
2 PBC Schwerte 87 14 8 3 3 19 64:48
3 PBC Schipkau (N) 14 7 2 5 16 62:50
4 PBV Anderten (A) 14 5 5 4 15 59:53
5 1. PBC Bitterfeld (N) 14 5 3 6 13 53:59
6 PBC Düren-Nord (A) 14 2 8 4 12 49:63
7 1. PBC Hellweg 14 3 5 6 11 53:59
8 Berliner Billard Bären 14 1 5 8 7 42:70
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Fortuna Straubing (N) 14 11 1 2 23 72:40
2 Astoria Walldorf 14 8 2 4 18 66:46
3 BSF Kurpfalz 14 6 3 5 15 59:53
4 PBC Fortuna Bexbach 14 6 2 6 14 56:56
5 BC Wiesbaden (N) 14 6 1 7 13 55:57
6 PB Feuerbach (N) 14 5 2 7 12 50:62
7 PBC Regensburg 14 5 2 7 12 48:64
8 PBC Wild Turkey Nürnberg 14 1 3 10 5 42:70

2007/08[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[14] Süd[15]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Oberhausen (A) 14 10 3 1 23 74:38
2 BCBB Bergisch Gladbach (N) 14 9 2 3 20 69:43
3 PBC Schwerte 87 14 8 3 3 19 68:44
4 PBC Schipkau 14 6 4 4 16 58:54
5 1. PBC Bitterfeld 14 4 3 7 11 51:61
6 1. PBC Joker Geldern (A) 14 3 5 6 11 48:64
7 PBC Lingen (N) 14 5 1 8 11 48:64
8 PBV Anderten 14 0 1 13 1 32:80
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSF Kurpfalz 14 11 1 2 23 73:39
2 PBC Fortuna Bexbach 14 9 3 2 21 75:37
3 PBC Aalen (N) 14 9 2 3 20 71:41
4 PBC Trier (N) 14 7 2 5 16 61:51
5 PB Feuerbach 14 6 2 6 14 59:53
6 Astoria Walldorf 14 4 3 7 11 50:62
7 BC Wiesbaden 14 1 2 11 4 26:86
8 PBC Düren-Nord 14 0 3 11 3 33:79

2008/09[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[16] Süd[17]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Hannover 96 (N) 12 10 2 0 22 69:27
2 PBC Bork 73 (N) 12 6 5 1 17 58:38
3 BC Queue Hamburg (A) 12 4 5 3 13 52:44
4 Joker Kamp-Lintfort (N) 12 5 3 4 13 49:47
5 1. PBC Joker Geldern 12 4 2 6 10 43:53
6 PBC Schipkau 12 1 3 8 5 33:63
7 BC Bergedorf (N) 12 1 2 9 4 32:64
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Fortuna Bexbach 14 10 2 2 22 70:42
2 PBC München-West (N) 14 8 3 3 19 67:45
3 Astoria Walldorf 14 7 3 4 17 62:50
4 PBC Trier 14 6 1 7 13 58:54
5 PBC Schwerte 87 14 5 3 6 13 55:57
6 BC Feuersee (N) 14 4 4 6 12 52:60
7 PB Feuerbach 14 4 4 6 12 50:62
8 PBC Aalen 14 1 2 11 4 34:78

2009/10[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[18] Süd[19]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSG Osnabrück (A) 12 10 2 0 32 70:26
2 BC Queue Hamburg 12 7 3 2 24 60:36
3 PBC Schwerte 87 12 6 0 6 18 50:46
4 Joker Kamp-Lintfort 12 4 5 3 17 48:48
5 BFC Fortuna Berlin (N) 12 2 4 6 10 40:56
6 1. PBC Joker Geldern 12 2 3 7 9 36:60
7 BCBB Bergisch Gladbach (A) 12 2 1 9 7 32:64
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Fürstenfeldbruck (N) 14 10 2 2 32 75:37
2 PBC Trier 14 9 3 2 30 73:39
3 Astoria Walldorf 14 9 3 2 30 68:44
4 Schipkau PBC 14 7 3 4 24 60:52
5 BC Feuersee 14 5 3 6 18 56:56
6 PBC München-West 14 2 6 6 12 46:66
7 BC Joe’s Dresden (N) 14 2 3 9 9 40:72
8 SBSC Denkendorf (N) 14 0 1 13 1 30:82

2010/11[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[20] Süd[21]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Wuppertal (N) 14 11 3 0 36 81:31
2 Joker Kamp-Lintfort 14 6 6 2 24 59:53
3 BC Queue Hamburg 14 5 5 4 20 62:50
4 Schipkau PBC 14 5 5 4 20 58:54
5 BFC Fortuna Berlin 14 6 2 6 20 57:55
6 1. PBC Joker Geldern 14 5 2 7 17 55:57
7 PBC Schwerte 87 14 5 1 8 16 45:67
8 1. PBC Neumünster (N) 14 1 0 13 3 31:81
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BV Mörfelden-Walldorf 14 10 2 2 32 71:41
2 BSV Phönix (N) 14 9 0 5 27 59:53
3 BSF Kurpfalz (A) 14 8 1 5 25 61:51
4 Schwarz-Weiß Kohlscheid (N) 14 7 1 6 22 60:52
5 PBC Fortuna Bexbach (A) 14 6 3 5 21 59:53
6 PBSC Pforzheim (N) 14 4 1 9 13 47:65
7 BC Feuersee 14 3 3 8 12 45:67
8 PBC München-West 14 3 1 10 10 46:66

2011/12[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[22] Süd[23]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Lingen (N) 14 8 2 4 26 65:47
2 1. PBC Joker Geldern 14 6 5 3 23 61:51
3 Schipkau PBC 14 6 4 4 22 58:54
4 BFC Fortuna Berlin 14 7 1 6 22 56:56
5 Joker Kamp-Lintfort 14 5 5 4 20 60:52
6 BC Queue Hamburg 14 4 3 7 15 54:58
7 BF Bremen (N) 14 3 5 6 14 52:60
8 1. PBC Wedding (N) 14 2 5 7 11 42:70
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSF Kurpfalz 14 11 2 1 35 74:38
2 Fortuna Straubing (A) 14 11 1 2 34 76:36
3 1. PBC Sankt Augustin (N) 14 6 7 1 25 68:44
4 Schwarz-Weiß Kohlscheid 14 7 2 5 23 57:55
5 BSV Tiengen (N) 14 4 3 7 15 51:61
6 PBC Fortuna Bexbach 14 2 4 8 10 48:64
7 BC Stuttgart 1891 (N) 14 2 1 11 7 37:75
8 PBSC Pforzheim 14 1 4 9 7 37:75

2012/13[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[24] Süd[25]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. PBC Hürth-Berrenrath (A) 14 10 2 2 32 71:41
2 BC Queue Hamburg 14 7 4 3 25 61:51
3 1. PBC Joker Geldern 14 5 6 3 21 59:53
4 BC Colours Düsseldorf (N) 14 5 5 4 20 56:56
5 PBC The Gamblers (N) 14 6 2 6 20 54:58
6 Schwarz-Weiß Kohlscheid 14 5 3 6 18 55:57
7 Joker Kamp-Lintfort 14 3 2 9 11 50:62
8 1. PBC Hellweg (N) 14 1 4 9 7 42:70
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Fortuna Straubing 12 8 4 0 28 67:29
2 1. PBC Sankt Augustin 12 6 4 2 22 58:38
3 BC Siegtal 89 (N) 12 5 5 2 20 55:41
4 BSV Tiengen 12 5 2 5 17 44:52
5 PBC Trier (A) 12 4 2 6 14 47:49
6 BSC Martinsried (N) 12 2 2 8 8 38:58
7 BC Feuersee (N) 12 2 1 9 7 27:69

2013/14[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[26] Süd[27]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Schwerte 87 (N) 14 10 3 1 33 77:35
2 BC Queue Hamburg 14 10 2 2 32 69:43
3 PBC The Gamblers 14 8 1 5 25 60:52
4 1. PBC Joker Geldern 14 5 2 7 17 52:60
5 Schwarz-Weiß Kohlscheid 14 4 3 7 15 52:60
6 PBC Lingen (A) 14 4 3 7 15 51:61
7 BC Colours Düsseldorf 14 5 0 9 15 48:64
8 BF Bremen (N) 14 3 0 11 9 39:73
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Siegtal 89 14 9 3 2 30 72:40
2 BSF Kurpfalz (A) 14 7 5 2 26 63:49
3 1. PBC Sankt Augustin 14 7 3 4 24 63:49
4 BSV Tiengen 14 6 4 4 22 60:52
5 Poolsharks Bruchsal (N) 14 7 0 7 21 54:58
6 PBC Trier 14 5 3 6 18 55:57
7 1. PBC Karben (N) 14 5 2 7 17 61:51
8 1. PBC Passau (N) 14 0 0 14 0 20:92

2014/15[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[28] Süd[29]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Queue Hamburg 14 14 0 0 42 88:24
2 BSG Osnabrück (A) 14 6 4 4 22 60:52
3 1. PBC Joker Geldern 14 6 4 4 22 58:54
4 PBSG Wolfsburg (N) 14 6 3 5 21 59:53
5 BSV Wuppertal (A) 14 6 3 5 21 53:59
6 PBC Lingen 14 5 3 6 18 58:54
7 GVO Oldenburg (N) 14 3 0 11 9 39:73
8 PBC The Gamblers 14 0 3 11 3 33:79
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Fortuna Straubing 2 (N) 14 8 2 4 26 64:48
2 1. PBC Neuwerk (N) 14 8 2 4 26 63:49
3 Schwarz-Weiß Kohlscheid 14 6 4 4 22 58:54
4 PBC Joker Altstadt (N) 14 5 6 3 21 60:52
5 1. PBC Sankt Augustin 14 5 4 5 19 58:54
6 BSF Kurpfalz 14 4 4 6 16 52:60
7 BSV Tiengen 14 3 4 7 13 51:61
8 Poolsharks Bruchsal 14 2 4 8 10 42:70
Anmerkungen:
  • Der PBC Lingen verzichtete auf das Relegationsspiel gegen die BSF Kurpfalz und meldete seine Mannschaft anschließend vom Spielbetrieb ab
  • Fortuna Straubing 2 war nicht aufstiegsberechtigt, da die erste Mannschaft des Vereins bereits in der 1. Bundesliga spielte

2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[30] Süd[31]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. PBC Sankt Augustin 14 9 3 2 30 70:42
2 BSG Osnabrück 14 8 4 2 28 67:45
3 PBC Schwerte 87 2 (N) 14 7 3 4 24 62:50
4 BSC Neukirchen/Geldern 14 7 2 5 23 61:51
5 PBSG Wolfsburg 14 6 3 5 21 55:57
6 SV Motor Babelsberg (N) 14 3 5 6 14 50:62
7 Schwarz-Weiß Kohlscheid 14 4 1 9 13 49:63
8 BSV Wuppertal 14 1 1 12 4 34:78
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. PBC Karben (N) 14 9 3 2 30 77:35
2 Fortuna Straubing 2 14 8 5 1 29 74:38
3 BSF Kurpfalz 14 8 5 1 29 65:47
4 BV Mörfelden-Walldorf (A) 14 5 5 4 20 62:50
5 PBC Joker Altstadt 14 5 3 6 18 50:62
6 BC Siegtal 89 (A) 14 4 3 7 15 48:64
7 1. PBC Gera (N) 14 3 3 8 12 47:65
8 BSC Martinsried (N) 14 0 1 13 1 25:87
Anmerkungen:

2016/17[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[32] Süd[33]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSC Neukirchen/Geldern 14 9 1 4 28 68:44
2 Joker Kamp-Lintfort (N) 14 8 2 4 26 60:52
3 1. PBC Neuwerk (A) 14 8 1 5 25 61:51
4 BSG Osnabrück 14 7 2 5 23 55:57
5 BC Queue Hamburg 2 (N)1 14 7 1 6 22 58:54
6 SV Motor Babelsberg 14 4 5 5 17 56:56
7 1. PBC Wedding (N) 14 4 2 8 14 50:62
8 PBC Schwerte 87 2 14 2 0 12 6 40:72
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Joker Altstadt 14 8 4 2 28 64:48
2 BV Mörfelden-Walldorf 14 8 3 3 27 73:39
3 BC Siegtal 89 14 7 5 2 26 65:47
4 BSF Kurpfalz 14 7 4 3 25 71:41
5 1. PBC Hürth-Berrenrath (A) 14 7 2 5 23 60:52
6 PBC Bad Saulgau (N) 14 4 4 6 16 45:67
7 1. BC Saarbrücken (N) 14 1 3 10 6 39:73
8 BC Ludwigsburg (N) 14 0 3 11 3 31:81
1 Die zweite Mannschaft des BC Queue Hamburg stieg in die Oberliga ab, weil die erste Mannschaft in die 2. Bundesliga zurückgezogen wurde.[34]
Aufstiegsspiel zur 1. Bundesliga

Der BC Queue Hamburg zog seine erste Mannschaft zur Saison 2017/18 in die 2. Bundesliga zurück.[34] Der dadurch frei gewordene Erstligastartplatz wurde im Juli 2017 im Vereinsheim des PBC Sankt Augustin in einem Spiel zwischen den Vizemeistern der beiden Zweitligastaffeln ermittelt.[35]

Ergebnis


Joker Kamp-Lintfort 3:4  BV Mörfelden-Walldorf
Relegation zur Regionalliga

Der SV Motor Babelsberg verzichtete auf die Relegation gegen den PBC Bad Saulgau und stieg in die Regionalliga ab.[36]

2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[37] Süd[38]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Queue Hamburg (A) 14 9 2 3 29 62:50
2 BC Siegtal 89 14 7 4 3 25 63:49
3 1. PBC Neuwerk 14 6 5 3 23 60:52
4 Joker Kamp-Lintfort 14 6 3 5 21 58:54
5 GVO Oldenburg (N) 14 5 3 6 18 59:53
6 1. PBC Gera (N) 14 5 3 6 18 50:62
7 Schwarze Acht Gevelsberg (N) 14 3 3 8 12 51:61
8 BSG Osnabrück 14 1 5 8 8 45:67
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. PBC Sankt Augustin (A) 14 10 1 3 31 73:39
2 BSF Kurpfalz 14 8 3 3 27 69:43
3 BC Sindelfingen (N) 14 8 2 4 26 65:47
4 PBC Bad Saulgau 14 7 2 5 23 62:50
5 BSV Dachau 2 (N) 14 6 4 4 22 59:53
6 BV Brotdorf (N) 14 6 3 5 21 62:50
7 1. PBC Hürth-Berrenrath2 14 2 3 9 9 44:68
8 1. PBC Karben (A) 14 0 0 14 0 14:98
2 Die erste Mannschaft des PBC Hürth-Berrenrath stieg in die Regionalliga ab. Da die zweite Mannschaft jedoch in der Regionalliga West Meister wurde, blieb der Verein in der 2. Bundesliga.[39][40]
Relegation zur Regionalliga

Die Relegation zwischen den Sechstplatzierten der beiden Staffeln fand am 12. Mai 2018 im Vereinsheim des BV Schöllkrippen statt.[41]

Ergebnis


1. PBC Gera 4:1  BV Brotdorf

2018/19[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[42] Süd[43]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien Diff.
1 1. PBC Neuwerk 14 10 3 1 33 74:38 +36
2 GVO Oldenburg 14 9 5 0 32 74:38 +36
3 1. PBC Wedding (N) 14 10 0 4 30 66:46 +20
4 SV Motor Babelsberg (N) 14 7 3 4 24 60:52 +8
5 Joker Kamp-Lintfort 14 4 2 8 14 48:64 −16
6 BC Bergedorf (N) 14 2 4 8 10 47:65 −18
7 1. PBC Brambauer 78 (N) 14 1 4 9 7 40:72 −32
8 BC Oberhausen 2 (N) 14 2 1 11 7 39:73 −34
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien Diff.
1 PBC Joker Altstadt (A) 14 12 1 1 37 79:33 +46
2 BC Sindelfingen 14 11 2 1 35 78:34 +44
3 BV Mörfelden-Walldorf (A) 14 7 2 5 23 62:50 +12
4 1. PBC Sankt Augustin 2 (N) 14 6 2 6 20 54:58 −4
5 PBC Bad Saulgau 14 3 5 6 14 48:64 −16
6 1. PBC Gera 14 2 5 7 11 44:68 −24
7 BSV Dachau 2 14 2 4 8 10 39:73 −34
8 1. PBC Hürth-Berrenrath 14 1 3 10 6 44:68 −24

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Bundesliga Pool, Saison 1998/99. In: bvw-billard.de. Billard-Verband Westfalen, abgerufen am 25. Mai 2015.
  2. 2. Bundesliga Nord 1999/2000. In: bvw-billard.de. Billard-Verband Westfalen, abgerufen am 25. Mai 2015.
  3. 2. Bundesliga Süd 1999/2000. In: bvw-billard.de. Billard-Verband Westfalen, abgerufen am 25. Mai 2015.
  4. 2. Bundesliga Nord 2002/03. In: billard-union.de. Deutsche Billard-Union, 4. Mai 2003, archiviert vom Original am 18. Oktober 2003; abgerufen am 25. Mai 2015.
  5. 2. Bundesliga Süd 2002/03. In: billard-union.de. Deutsche Billard-Union, 4. Mai 2003, archiviert vom Original am 23. August 2003; abgerufen am 25. Mai 2015.
  6. 2. Bundesliga Nord 2003/04. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  7. 2. Bundesliga Süd 2003/04. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  8. 2. Bundesliga Nord 2004/05. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  9. 2. Bundesliga Süd 2004/05. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  10. 2. Bundesliga Nord 2005/06. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  11. 2. Bundesliga Süd 2005/06. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  12. 2. Bundesliga Nord 2006/07. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  13. 2. Bundesliga Süd 2006/07. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  14. 2. Bundesliga Nord 2007/08. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  15. 2. Bundesliga Süd 2007/08. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  16. 2. Bundesliga Nord 2008/09. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  17. 2. Bundesliga Süd 2008/09. In: billardligen.de. Abgerufen am 19. Dezember 2013.
  18. 2. Bundesliga Nord 2009/10. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  19. 2. Bundesliga Süd 2009/10. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  20. 2. Bundesliga Nord 2010/11. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  21. 2. Bundesliga Süd 2010/11. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  22. 2. Bundesliga Nord 2011/12. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  23. 2. Bundesliga Süd 2011/12. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  24. 2. Bundesliga Nord 2012/13. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  25. 2. Bundesliga Süd 2012/13. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 19. Dezember 2013.
  26. 2. Bundesliga Nord 2013/14. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 21. Mai 2014.
  27. 2. Bundesliga Süd 2013/14. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 21. Mai 2014.
  28. 2. Bundesliga Nord 2014/15. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 17. Mai 2015.
  29. 2. Bundesliga Süd 2014/15. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 17. Mai 2015.
  30. 2. Bundesliga Nord 2015/16. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 9. Mai 2016.
  31. 2. Bundesliga Süd 2015/16. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 9. Mai 2016.
  32. 2. Bundesliga Nord 2016/17. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 29. Mai 2017.
  33. 2. Bundesliga Süd 2016/17. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 29. Mai 2017.
  34. a b Roland Gruß: Relegation zur 1. & 2. Bundesliga. Entscheidungen in St. Augustin und Merkers! In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, 15. Juli 2017, abgerufen am 3. August 2017.
  35. Roland Gruß: Relegationssieg für Mörfelden-Walldorf und Dachau 2 - Spielpläne sind online! In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, 17. Juli 2017, abgerufen am 3. August 2017.
  36. Roland Gruß: BSV Dachau verteidigt Meistertitel! In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, 29. Mai 2017, abgerufen am 29. Mai 2017.
  37. 2. Bundesliga Nord 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 2. Juni 2018.
  38. 2. Bundesliga Süd 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 2. Juni 2018.
  39. Regionalliga West 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 2. Juni 2018.
  40. Meister und Aufstieg!!! (Nicht mehr online verfügbar.) In: pbc-berrenrath.de. 1. PBC Hürth-Berrenrath, 2. Mai 2018, ehemals im Original; abgerufen am 2. Juni 2018.@1@2Vorlage:Toter Link/www.pbc-berrenrath.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  41. Roland Gruß: PBC Gera verbleibt in der 2. Bundesliga Pool! In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, 13. Mai 2018, abgerufen am 2. Juni 2018.
  42. 2. Bundesliga Nord 2018/19. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 2. Juni 2019.
  43. 2. Bundesliga Süd 2018/19. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 2. Juni 2019.