20 Jahre – Nena feat. Nena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
20 Jahre – Nena feat. Nena
Studioalbum von Nena

Veröffent-
lichung(en)

18. Oktober 2002
3. März 2003 (Neue Version)

Label(s) WSM Warner Music

Genre(s)

Pop

Titel (Anzahl)

14

Produktion

Chronologie
Chokmah
(2001)
20 Jahre – Nena feat. Nena Willst du mit mir gehn
(2005)
Singleauskopplungen
7. Oktober 2002 99 Luftballons (New Version)
16. Dezember 2002 Leuchtturm (New Version)
24. Februar 2003 Wunder gescheh’n (Neue Version)
19. Mai 2003 Anyplace, Anywhere, Anytime
18. August 2003 Nur geträumt (New Version)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
20 Jahre – Nena feat. Nena
  DE 2 08.11.2002 (55 Wo.)
  AT 1 10.11.2002 (52 Wo.)
  CH 5 10.11.2002 (54 Wo.)
Singles[1]
99 Luftballons (New Version)
  DE 28 18.10.2002 (9 Wo.)
  CH 77 03.11.2002 (5 Wo.)
Leuchtturm (New Version)
  DE 8 06.01.2003 (17 Wo.)
  AT 21 19.01.2003 (15 Wo.)
  CH 79 02.02.2003 (4 Wo.)
Wunder geschehen (Neue Version)
  DE 9 10.03.2003 (9 Wo.)
  AT 26 09.03.2003 (15 Wo.)
  CH 88 09.03.2003 (2 Wo.)
Anyplace, Anywhere, Anytime (mit Kim Wilde)
  DE 3 01.06.2003 (15 Wo.)
  AT 1 01.06.2003 (19 Wo.)
  CH 9 08.06.2003 (21 Wo.)
Nur geträumt (New Version)
  DE 79 29.08.2003 (1 Wo.)

20 Jahre – Nena feat. Nena ist das im Oktober 2002 veröffentlichte 13. Studioalbum von Nena. Das Album verkaufte sich weltweit über 1,5 Millionen Mal.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es waren darauf Duette von Nena mit Sängern wie Kim Wilde (Anyplace, Anywhere, Anytime), Joachim Witt (Wunder Gescheh’n) und Udo Lindenberg (Jetzt bist du weg) zu hören. 2002 wurde es mit einem roten Cover veröffentlicht, 2003 als Doppel-CD mit blauem Cover. In Österreich erreichte das Album Platz eins, in Deutschland Platz zwei. Es war damit der größte Charterfolg für Nena seit 1985.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Laut.de schrieb Stefan Johannesberg, es handle sich um ein Album, „das nur olle Kamellen aufwärmt, aber nichts wirklich neues bietet“. Die Sängerin schleppe sich „seltsam müde“ „durch die Tracklist“. Zwei von fünf Sternen wurden vergeben.[2] Die Webseite Kulturnews.de schrieb, manchmal täte die Verjüngung den Songs gut (etwa 99 Luftballons), manchmal verlören sie (Leuchtturm): „Klingt eigentlich immer ähnlich: akustisches Intro, im Mittelteil harte Gitarren. Mainstream eben, wie vor 20 Jahren, nur für 2002.“[3]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 99 Luftballons (New Version) [2002] (Album Version) – 5:05
  2. Nena & Kim Wilde - Anyplace, Anywhere, Anytime (New Version) – 4:03
  3. Nur geträumt (New Version) – 2:54
  4. Leuchtturm (New Version) – 4:14
  5. ? (Fragezeichen) (New Version) – 4:07
  6. Nena & Witt - Wunder geschehen (New Version) – 3:48
  7. Nena & Udo Lindenberg - Jetzt bist du weg (New Version) – 4:46
  8. Lass mich dein Pirat sein (New Version) – 3:29
  9. Es regnet (New Version) – 4:42
  10. Lichtarbeiter (New Version) – 4:54
  11. Vollmond (New Version) – 2:42
  12. Irgendwie, irgendwo, irgendwann (New Version) – 4:02
  13. Nena & Toktok - Ich häng immer noch an dir (New Version) – 3:41
  14. Carpe diem (Söhne Mannheims Ragga Mix - Radio Edit) – 3:33

Live-Version DVD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DVD 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haus der drei Sonnen
  2. Satellitenstadt
  3. Tanz auf dem Vulkan
  4. Oldschool Baby (feat. WestBam)
  5. Carpe Diem
  6. Wunder gescheh'n 2002 (feat. Joachim Witt)
  7. Kleine Taschenlampe brenn (feat. Markus)
  8. Lichtarbeiter 2002
  9. Silbermond
  10. Es regnet 2002
  11. Lass mich dein Pirat sein 2002 (feat. Hartmut Engler)
  12. Jetzt bist du weg 2002 (feat. Udo Lindenberg)
  13. Dafür ist das Leben zu kurz
  14. ? (Fragezeichen) 2002
  15. Du kennst die Liebe nicht (feat. Rosenstolz)
  16. What is Love? (feat. Howard Jones)
  17. Anyplace, Anywhere, Anytime (feat. Kim Wilde)
  18. Leuchtturm (Old Version) (feat. Rolf, Jürgen & Uwe)
  19. Rette mich
  20. Ganz oben
  21. Nur geträumt 2002

DVD 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 99 Luftballons 2002
  2. 99 Luftballons
  3. Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann
  4. Vollmond 2002
  5. Manchmal ist ein Tag ein ganzes Leben
  6. Ich umarm die ganze Welt
  7. Ruby Tuesday (feat. Mike Tait)
  8. No Expectations
  9. Zusammen
  10. Der Anfang vom Ende
  11. Bang Bang (feat. TokTok)
  12. ? (Fragezeichnen) 2002 Credits & Outro

Live-Version CD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CD 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Teardrops (Live) – 1:32
  2. Ganz oben (Live) – 2:55
  3. Satellitenstadt (Live) – 3:34
  4. Tanz auf dem Vulkan (Live) – 3:40
  5. Carpe diem (Live) – 6:18
  6. Immer weiter (Live) – 5:17
  7. Es regnet (Live) – 4:42
  8. Rette mich (Live) – 2:35
  9. Leuchtturm (Live) – 4:18
  10. Du kennst die Liebe nicht (Live) – 5:03
  11. Fragezeichen (Live) – 4:11
  12. Nur geträumt (Live) – 4:11
  13. 99 Luftballons (Neue Version Live) – 3:35
  14. 99 Luftballons (Live) – 4:02
  15. Irgendwie irgendwo irgendwann (Live) – 7:16
  16. Der Anfang (Live) – 4:16

Extras: Anyplace, Anywhere, Anytime (Video featuring Kim Wilde, aufgenommen am 19. Dezember 2003 in der Köln Arena)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Quellen Chartplatzierungen: DE (Singles) (Memento des Originals vom 30. April 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de / DE (Alben) (Memento des Originals vom 24. Februar 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de / DE 2 (Alben) (Memento des Originals vom 5. Oktober 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musicline.de /AT / CH (Abgerufen am 3. Juni 2010)
  2. www.laut.de: Review 20 Jahre – Nena feat. Nena von Stefan Johannesberg
  3. www.kulturnews.de: Rezension 20 Jahre – Nena feat. Nena (Abgerufen 3. Juni 2010)