Nena/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nena – Diskografie
Nena (2008)
Nena (2008)
Veröffentlichungen
Arrow southwest blue.svgStudioalben 13
Arrow southwest blue.svgLivealben 6
Arrow southwest blue.svgKompilationen 21
Arrow southwest blue.svgSoundtracks 2
Arrow southwest blue.svgSingles 57
Arrow southwest blue.svgVideoalben 4
Arrow southwest blue.svgBoxsets 5
Arrow southwest blue.svgKinderalben 9

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der deutschen Popsängerin Nena. Den Quellenangaben zufolge hat sie in ihrer Karriere als Solosängerin und der mit der gleichnamigen Band über 25 Millionen Tonträger verkauft.[1] Die erfolgreichste Veröffentlichung in Nenas Solokarriere ist das Coveralbum 20 Jahre – Nena feat. Nena mit über 980.000 verkauften Einheiten.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
1989 Wunder gescheh’n DE23
(25 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 5. April 1989
1992 Bongo Girl DE32
(13 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 28. September 1992
1994 Und alles dreht sich DE53
(10 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 9. Mai 1994
1997 Jamma nich DE29
(10 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 14. April 1997
1998 Wenn alles richtig ist, dann stimmt was nich DE42
(5 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 6. Juli 1998
2001 Chokmah DE18
(4 Wo.)DE
AT67
(1 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 29. Oktober 2001
2002 20 Jahre – Nena feat. Nena DE2
Dreifachplatin
×3
Dreifachplatin

(55 Wo.)DE
AT1
Doppelplatin
×2
Doppelplatin

(52 Wo.)AT
CH5
Platin
Platin

(54 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 28. Oktober 2002
Verkäufe: + 980.000
2005 Willst du mit mir gehn DE2
Dreifachgold
×3
Dreifachgold

(33 Wo.)DE
AT1
Gold
Gold

(28 Wo.)AT
CH1
Gold
Gold

(27 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 21. März 2005
Verkäufe: + 330.000
2007 Cover Me DE6
(6 Wo.)DE
AT18
(5 Wo.)AT
CH22
(5 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 28. September 2007
2009 Made in Germany DE3
Gold
Gold

(36 Wo.)DE
AT4
(22 Wo.)AT
CH25
(10 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 2. Oktober 2009
Verkäufe: + 100.000
2012 Du bist gut DE2
(11 Wo.)DE
AT5
(7 Wo.)AT
CH16
(5 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 2. November 2012
2015 Oldschool DE4
(14 Wo.)DE
AT10
(6 Wo.)AT
CH19
(6 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 27. Februar 2015
2020 Licht DE3
(4 Wo.)DE
AT11
(1 Wo.)AT
CH9
(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2020

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2004 Nena live Nena DE31
(7 Wo.)DE
AT24
(8 Wo.)AT
CH41
(5 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 27. Februar 2004
2010 Made in Germany – Live DE*DE AT64
(1 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 17. September 2010
* siehe Made in Germany
2016 Live at SO 36 DE43
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 4. März 2016
2018 Nichts versäumt – Live DE27
(1 Wo.)DE
AT*AT CH*CH
Erstveröffentlichung: 9. November 2018
* siehe Videoalbum

Weitere Livealben

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
1996 Nena – Definitive Collection DE64
(11 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 1996
1998 Nur geträumt – Ihre größten Erfolge DE23
(33 Wo.)DE
AT16
(13 Wo.)AT
CH72
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 11. Mai 1998
2003 Alles Gute – Die Singles 1982-2002 DE65
(2 Wo.)DE
AT19
(12 Wo.)AT
CH49
(3 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 9. November 2003
2008 Dein Herz für Kinder
zusammen mit Peter Maffay & Rolf Zuckowski
DE82
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 5. Dezember 2008
2010 Best of Nena DE17
(12 Wo.)DE
AT23
(13 Wo.)AT
CH78
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 12. November 2010
2017 NENA 40 – Das neue Best of Album DE12
(5 Wo.)DE
AT10
(4 Wo.)AT
CH18
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 6. Oktober 2017

Weitere Kompilationen

  • 2000: Simply the Best
  • 2000: Leuchtturm
  • 2003: Star Boulevard
  • 2004: Einmal ist keinmal
  • 2004: Maxis und Mixes
  • 2006: Alles…
  • 2006: Colour Collection
  • 2008: 2 in 1
  • 2008: Nena / Nena live
  • 2011: Balladen
  • 2011: The Collection
  • 2012: All Time Best – Reclam Musik Edition 19
  • 2013: The Essential Nena
  • 2013: Music & Video Stars
  • 2016: My Star

Kinderalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
1990 Komm, lieber Mai… DE45
(11 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 23. Mai 1990
1995 Unser Apfelhaus DE69
(10 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 18. September 1995
1997 Nenas Weihnachtsreise DE28
(12 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 7. November 1997
2014 Das 1×1 Album mit den Hits von Nena
zusammen mit Lisa, Leni & Malin
DE78
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 15. August 2014

Weitere Kinderalben

  • 1995: Nena singt die schönsten Kinderlieder
  • 1999: Nena macht … Rabatz
  • 2002: Tausend Sterne
  • 2002: Madou und das Licht der Fantasie
  • 2008: Himmel, Sonne, Wind und Regen

Soundtracks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996: Nena und die Bambus Bären Bande
  • 2003: Sams in Gefahr – Das Liederalbum (Nena und Gäste)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen als Leadmusikerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
1989 Wunder gescheh’n
Wunder gescheh’n
DE19
(27 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 6. November 1989
1990 Du bist überall
Wunder gescheh’n
DE54
(12 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 26. März 1990
1992 Manchmal ist ein Tag ein ganzes Leben
Bongo Girl
DE48
(10 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 14. September 1992
1997 Ganz gelassen
Jamma nich
DE75
(7 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 10. März 1997
1998 Was hast du in meinem Traum gemacht?
Wenn alles richtig ist, dann stimmt was nich
DE91
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 2. März 1998
1999 Ich umarm’ die ganze Welt
Tobias Totz und sein Löwe OST
DE98
(2 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 11. Oktober 1999
2001 Carpe diem
Chokmah
DE66
(2 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 15. Oktober 2001
feat. Söhne Mannheims
2002 99 Luftballons (New Version)
20 Jahre – Nena feat. Nena
DE28
(9 Wo.)DE
CH88
(5 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2002
2003 Leuchtturm (New Version)
20 Jahre – Nena feat. Nena
DE7
(17 Wo.)DE
AT21
(15 Wo.)AT
CH79
(4 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 16. Dezember 2002
Wunder gescheh’n (New Version)
20 Jahre – Nena feat. Nena
DE9
(9 Wo.)DE
AT26
(15 Wo.)AT
CH88
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. Februar 2003
mit Ben, Udo Lindenberg, Sasha,
Helge Schneider, Jasmin Tabatabai & Witt
Anyplace, Anywhere, Anytime
20 Jahre – Nena feat. Nena (2003 Edition)
DE3
(15 Wo.)DE
AT1
(19 Wo.)AT
CH9
(21 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 19. Mai 2003
Verkäufe: + 150.000 mit Kim Wilde
Nur geträumt (New Version)
20 Jahre – Nena feat. Nena
DE79
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 18. August 2003
2005 Liebe ist
Willst du mit mir gehn
DE1
Gold
Gold

(20 Wo.)DE
AT2
(27 Wo.)AT
CH8
(20 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 28. Februar 2005
Verkäufe: + 150.000
Willst du mit mir geh’n?
Willst du mit mir gehn
DE6
(16 Wo.)DE
AT11
(19 Wo.)AT
CH34
(10 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 13. Juni 2005
Lass mich
Willst du mit mir gehn
DE44
(6 Wo.)DE
AT17
(3 Wo.)AT
CH70
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 7. Oktober 2005
2006 Caravan of Love
Tribute to Bravo
DE29
(8 Wo.)DE
AT35
(7 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 22. September 2006
mit Duncan Townsend
2007 Ich kann nix dafür
Vollidiot OST
DE10
(14 Wo.)DE
AT41
(9 Wo.)AT
CH92
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 13. April 2007
mit Oliver Pocher & Stephan Remmler
Mach die Augen auf
Cover Me
DE19
(9 Wo.)DE
AT34
(8 Wo.)AT
CH57
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 10. August 2007
Ich werde dich lieben
Cover Me
DE34
(7 Wo.)DE
AT60
(3 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 21. September 2007
2009 Wir sind wahr
Made in Germany
DE17
(10 Wo.)DE
AT50
(2 Wo.)AT
CH50
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 18. September 2009
2010 Du bist so gut für mich
Made in Germany
DE39
(5 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 19. Februar 2010
In meinem Leben
Made in Germany
DE4
(20 Wo.)DE
AT11
(19 Wo.)AT
CH18
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 26. März 2010
Geheimnis / Mein Freund
Made in Germany
DE82
(1 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 3. September 2010
Haus der drei Sonnen
Best of Nena
DE39
(4 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 5. November 2010
mit Peter Heppner
2012 Das ist nicht alles
Du bist gut
DE40
(3 Wo.)DE
AT68
(1 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 26. Oktober 2012
2016 Genau jetzt
Oldschool
DE27
(2 Wo.)DE
AT51
(1 Wo.)AT
CH50
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 8. April 2016
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2015 Magie
Oldschool
DE91
(1 Wo.)DE
Charteinstieg: 27. März 2015

Chartplatzierungen als Gastmusikerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
1985 Nackt im Wind
DE3
(10 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 21. Januar 1985
mit Band für Afrika
2002 Oldschool Baby
Right On
DE21
(9 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 19. August 2002
mit WestBam
Lieber Gott
DE6
(15 Wo.)DE
AT16
(14 Wo.)AT
CH48
(8 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 2. September 2002
Marlon + Friends
2004 Bang Bang
Tokblock 01
DE51
(2 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 10. Mai 2004
mit Tok Tok
Schade
The Sound of Sam Ragga
DE37
(6 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 18. August 2004
mit Sam Ragga Band
2008 Dein Herz für Kinder
Ein Herz für Kinder
DE69
(3 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 21. November 2008
mit Peter Maffay und Rolf Zuckowski
2011 Strobo Pop
Party Chaos
DE14
(24 Wo.)DE
AT10
(21 Wo.)AT
CH36
(7 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 18. März 2011
mit den Atzen Frauenarzt und Manny Marc
Heroes/Helden
The Voice of Germany: Die Highlights
DE28
(10 Wo.)DE
AT50
(3 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 24. November 2011
mit Xavier Naidoo, Rea Garvey & The BossHoss
L.O.V.E.
Liberty of Action
DE76
(3 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 9. Dezember 2011
mit The BossHoss feat. Rubbeldiekatz
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zu Download und Streaming bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2016 Haus am Mehr
Berühmte letzte Worte
DE62
(2 Wo.)DE
AT67
(1 Wo.)AT
CH53
(1 Wo.)CH
Charteinstieg: 6. Mai 2016
mit Samy Deluxe

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Im Rausch der Liebe
  • 1992: Conversation
  • 1993: Ohne Ende
  • 1993: Viel zuviel Glück
  • 1993: ’n Zentimeter Liebe
  • 1994: Hol mich zurück
  • 1994: Ich halt dich fest
  • 1995: Weißes Schiff (live)
  • 1997: Jamma nich
  • 1997: Alles was du willst
  • 1997: Auf dich und mich
  • 1998: Dann fiel mir auf
  • 1998: Das ist normal
  • 2007: Mein Weg ist mein Weg
  • 2009: 99 Luftballons (2009)
  • 2013: Besser geht’s nicht
  • 2015: Lieder von früher
  • 2015: Berufsjugendlich
  • 2016: Don’t Gimme that (Teilnahme: Sing meinen Song – Das Tauschkonzert; Original: The BossHoss)
  • 2016: Fantasie (Teilnahme: Sing meinen Song – Das Tauschkonzert; Original: Samy Deluxe)
  • 2018: Immer noch hier
  • 2020: Licht

Weitere Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH
2018 Nichts versäumt – Live DE*DE AT3
(1 Wo.)AT
CH3
(2 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 9. November 2018
* siehe Livealbum

Weitere Videoalben

Boxsets[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Ben
  • 2010: Original Album Classics
  • 2012: Alle Kinder lieben Nena – Die Kinderlieder-Box
  • 2012: The Triple Album Collection
  • 2013: Nena 3-CD Liederbox Vol.1

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartauswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DE DE AT AT CH CH
Nummer-eins-Alben DEDE AT2AT CH1CH
Top-10-Alben DE7DE AT6AT CH3CH
Alben in den Charts DE26DE AT14AT CH12CH
DE DE AT AT CH CH
Nummer-eins-Singles DE1DE AT1AT CHCH
Top-10-Singles DE9DE AT3AT CH2CH
Singles in den Charts DE37DE AT18AT CH15CH


DE DE AT AT CH CH
Nummer-eins-Videoalben DEDE ATAT CHCH
Top-10-Videoalben DEDE AT1AT CH1CH
Videoalben in den Charts DEDE AT1AT CH1CH

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/RegionAus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg 3× Gold3 Platinum record icon.svg 4× Platin4 1.450.000 musikindustrie.de
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg 2× Platin2 95.000 ifpi.at
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 Platinum record icon.svg Platin1 60.000 hitparade.ch
Insgesamt Gold record icon.svg 5× Gold5 Platinum record icon.svg 7× Platin7

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verkäufe von Nena

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]