226 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. |
240er v. Chr.230er v. Chr.220er v. Chr.210er v. Chr. | 200er v. Chr. |
◄◄229 v. Chr.228 v. Chr.227 v. Chr.226 v. Chr. | 225 v. Chr. | 224 v. Chr. | 223 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter

226 v. Chr.
Der Ebro bei Mendavia, Navarra
Um 226 v. Chr. wird im Ebro-Vertrag der Ebro als Grenze der Interessenssphären zwischen Rom und Karthago festgelegt.
226 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 318/319 (südlicher Buddhismus); 317/318 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 41. (42.) Zyklus, Jahr des Holz-Schweins 乙亥 (am Beginn des Jahres Holz-Hund 甲戌)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 138. Olympiade
Jüdischer Kalender 3535/36
Römischer Kalender ab urbe condita DXXVIII (528)
Seleukidische Ära Babylon: 85/86 (Jahreswechsel April); Syrien: 86/87 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ebro-Vertrag zwischen Rom und Karthago: Der Ebro wird als Grenze der jeweiligen Interessenssphäre festgelegt, der nicht mit Waffengewalt überschritten werden darf. Unklar ist, ob die südlich des Ebros gelegene Stadt Sagunt ebenfalls dem karthagischen Interessensgebiet zugeschlagen wird.

Östliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Münze Seleukos’ III.

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 226 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien