259

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert |
| 220er | 230er | 240er | 250er | 260er | 270er | 280er |
◄◄ | | 255 | 256 | 257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | | ►►

Staatsoberhäupter

259
Plünderungszug der Alamannen (orange), Juthungen (rot) und Franken (magenta) 260 n. Chr. – N=Neupotz, A=Augsburg
Die Alamannen nehmen um 259/260 die von den Römern aufgegebenen Agri decumates in Besitz.
259 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 251/252
Buddhistische Zeitrechnung 802/803 (südlicher Buddhismus); 801/802 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 49. (50.) Zyklus, Jahr des Erde-Hasen 己卯 (am Beginn des Jahres Erde-Tiger 戊寅)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 259. Olympiade
Jüdischer Kalender 4019/20 (4./5. September)
Römischer Kalender ab urbe condita MXII (1012)
Seleukidische Ära Babylon: 569/570 (Jahreswechsel April); Syrien: 570/571 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 297
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 315/316 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaiserreich China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zeit der Drei Reiche: Shu-General Jiang Wei beginnt einen waghalsigen Plan, um das verfeindete, aber übermächtige Wei-China zu überwältigen: Er lässt die Garnisonen aus allen Grenzstädten abziehen, um die Wei-Armee zu einem Angriff zu verleiten.

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 259 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien