Aimee Teegarden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aimee Teegarden bei der Comic-Con 2013

Aimee Richelle Teegarden (* 10. Oktober 1989 in Downey, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model. Bekannt wurde sie vor allem als Julie Taylor in der Serie Friday Night Lights sowie als Rhonda Kimble aus 90210.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teegarden ist in Downey, einem Vorort von Los Angeles, geboren und aufgewachsen. Sie war Model für Kampagnen von Tommy Hilfiger, Alltel und Hollister Co.

Außerdem hatte sie mehrere Auftritte in Fernsehserien wie Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, Neds ultimativer Schulwahnsinn und Hannah Montana. Des Weiteren spielte sie in der Serie Friday Night Lights die Rolle der Julie Taylor. Außerdem war sie als Gastdarstellerin in Legend of the Seeker – Das Schwert der Wahrheit sowie in drei Episoden der Neuauflage von 90210 als Rhonda zu sehen.

Teegarden lebt vegan[1] und unterstützt Oceana, die größte internationale Meeresschutz- und Interessenvertretungsorganisation.[2] Sie war Mitglied von Job's Daughters International, einer Jugendorganisation der Freimaurer.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aimee Teegarden – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gerri Miller: Aimee Teegarden: Vegan actress stars in 'Friday Night Lights' and 'Prom'. In: mnn.com. 11. November 2017; abgerufen am 11. November 2017 (englisch).
  2. The Huffington Post: Aimee Teegarden In A Bodysuit: 'Friday Night Lights' Star Surfs To Save Oceans (PHOTOS, VIDEO) – HuffPost. In: huffingtonpost.com. 11. August 2017; abgerufen am 11. November 2017 (englisch).
  3. Famous and Notable Jobies – South Dakota Job's Daughters. In: sdjd.org. 21. August 1956; abgerufen am 11. November 2017 (englisch).