Alberto Medina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alberto Medina
Alberto Medina-Chivas.jpg
Personalia
Name Alberto Medina Briseño
Geburtstag 29. Mai 1983
Geburtsort CuliacánMexiko
Größe 172 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2012 Deportivo Guadalajara 282 (44)
2012 CF Pachuca 6 0(0)
2013–2014 Puebla FC 31 0(1)
2014– Chiapas FC 4 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003–2010 Mexiko 55 0(6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. April 2010

Alberto Medina Briseño (* 29. Mai 1983 in Culiacán, Sinaloa) ist ein mexikanischer Fußballspieler, der meistens auf den offensiven Außenbahnen eingesetzt wird und als pfeilschneller und trickreicher Spieler gilt. Bekannt ist er auch unter seinem Spitznamen El Venado (dt. Der Rothirsch), den er wegen seiner Schnelligkeit erhielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medina ist einer der wenigen Spieler, der sein Profidebüt bereits mit 17 Jahren gab. Dieses Debüt gab er im Trikot des Club Deportivo Guadalajara, für den er noch immer spielt. Sein erstes Spiel für Chivas absolvierte er am 20. August 2000 gegen den León AC, das erste Spiel für die mexikanische Nationalmannschaft im Alter von gerade mal 19 Jahren am 30. April 2003 gegen Brasilien.

Medina wirkte auch beim Konföderationen-Pokal 2005 mit, bei dem er – mit Ausnahme des Eröffnungsspiels gegen Japan – insgesamt viermal als „Joker“ zum Einsatz kam, also jeweils in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurde er dagegen nicht in den Kader berufen.

Unter Trainer Hugo Sánchez wurde er in die Nationalmannschaft zurückgeholt und gehörte zur erfolgreichen Mannschaft, die den CONCACAF Gold Cup 2009 gewann.

Medina erzielte bisher vier Länderspieltore: sein erstes beim 2:0-Erfolg gegen Guatemala am 10. November 2004 sowie das jeweils goldene Tor bei den 1:0-Siegen gegen Jamaika (13. Juli 2005), Senegal (10. Mai 2010) und Chile (16. Mai 2010). Außerdem erzielte Medina im inoffiziellen Länderfreundschaftsspiel zwischen Mexiko und Gambia am 30. Mai 2010 in Bayreuth in der 81. Spielminute den Schlusstreffer zum 5:1.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen und Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]