Anatoli Borissowitsch Kusnezow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grab Kusnezows (2014)

Anatoli Borissowitsch Kusnezow (russisch Анатолий Борисович Кузнецов; * 31. Dezember 1930 in Moskau; † 7. März 2014 ebenda) war ein russischer bzw. sowjetischer Schauspieler und Volkskünstler der RSFSR.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anatoli Kusnezow wurde als Sohn des Sängers Boris Kusnezow geboren.[2] Wie sein Vater wollte auch Anatoli Sänger werden, brach sein Gesangsstudium jedoch nach zwei Jahren ab und begann mit dem Theaterstudium.[2]

Seine erste Filmrolle spielte Kusnezow 1954 in Gefährliche Pfade,[3] seine letzte Rolle war 2014 die des Generals Timofejew in Der Henker.[4] Die Rolle des Rotarmisten Fjodor Suchow im 1969 gedrehten Film Weiße Sonne der Wüste brachte ihm eine internationale Bekanntheit. Der Film genießt bis heute einen Kultstatus in Russland,[5] er gehört sogar zum Pflichtprogramm aller Kosmonauten vor dem Abflug ins Weltall.[6] Als Fjodor Suchow hatte Kusnezow einen Cameoauftritt im Kinderfilm aus dem Jahr 1983 Die Abenteuer von Petrow und Wassetschkin. 1970 spielte er Oberleutnant Gornin in der DDR-Produktion Meine Stunde Null an der Seite von Manfred Krug.

Sein Schaffen umfasst mehr als 100 Produktionen für Film und Fernsehen.[7] Seit 1958 war er zudem am Studio-Theater der Filmschauspieler in Moskau tätig.[8]

Er starb am 7. März 2014 im Alter von 83 Jahren in Moskau und wurde auf dem Nowodewitschi-Friedhof beerdigt.[2][9][10][11]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kusnezow war mit Alexandra Ljapidewskaja verheiratet, der Tochter des ersten Helden der Sowjetunion, General Anatoli Ljapidewski. Sie lernten sich als Theaterstudenten zu Gast bei Galina Woltschek kennen. 1974 kam die gemeinsame Tochter Irina auf die Welt.[7]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denkmal für Fjodor Suchow aus dem Film Weiße Sonne der Wüste in Donezk
  • 1954: Gefährliche Pfade (Опасные тропы)
  • 1967: Frühling an der Oder (Весна на Одере)
  • 1969: Befreiung (Освобождение)
  • 1970: Weiße Sonne der Wüste (Белое солнце пустыни)
  • 1970: Meine Stunde Null (Мой нулевой час)
  • 1970: Unterwegs zu Lenin (На пути к Ленину)
  • 1972: Heißer Schnee (Горячий снег)
  • 1976: Brüderchen (Войникът от обоза)
  • 1977: Absprung in Planquadrat 4 (В зоне особого внимания)
  • 1977: Polygon (Полигон)
  • 1979: Der zweite Frühling (Вторая весна)
  • 1984: Die Abenteuer von Petrow und Wassetschkin (Приключения Петрова и Васечкина, обыкновенные и невероятные)
  • 1985: Schlacht um Moskau (Битва за Москву)
  • 1991: Genie (Гений)
  • 2005: Türkisches Gambit (Турецкий гамбит)
  • 2012: Mosgas (Мосгаз)
  • 2014: Der Henker (Палач)

Als Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theaterrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Кузнецов Анатолий Борисович, ruspekh.ru (russisch)
  2. a b c Умер Анатолий Кузнецов, ruskino.ru, 10. März 2014 (russisch)
  3. Gefährliche Pfade, imdb.com
  4. Palach, imdb.com
  5. Weiße Sonne der Wüste – Ein sowjetischer Western-Klassiker, moviepilot.de, 20. Oktober 2014
  6. Weiße Sonne der Wüste. In: programm.ARD.de. ARD.de. 20. Oktober 2014. Abgerufen am 8. Mai 2016.
  7. a b Актер не одной роли. Жизненный путь Анатолия Кузнецова, aif.ru, 11. März 2014 (russisch)
  8. 31 декабря исполняется 80 лет известному актеру Анатолию Кузнецову, ria.ru, 31. Dezember 2010 (russisch)
  9. В Москве на 84-м году жизни скончался актер Анатолий Кузнецов, interfax.com.ua, 9. März 2014 (russisch)
  10. a b Анатолий Кузнецов: биография, 24smi.org (russisch)
  11. Анатолий Борисович Кузнецов, biographe.ru (russisch)
  12. a b Анатолий Кузнецов: "Свою фамилию мне пришлось забыть", zwezda.ru, 27. April 2002 (russisch)
  13. a b c d e f Анатолий Кузнецов, kino-teatr.ru (russisch)
  14. Указ Президента Российской Федерации от 12 июля 1996 года № 1026 «О награждении государственными наградами Российской Федерации.», kremlin.ru (russisch)
  15. Указ Президента Российской Федерации от 6 июня 1998 года № 656 «О присуждении Государственных премий Российской Федерации в области литературы и искусства 1997 года», kremlin.ru (russisch)
  16. Указ Президента РФ от 06.06.1998 № 656, ru.wikisource.org (russisch)
  17. Указ Президента Российской Федерации от 31 декабря 2000 года № 2113 «О награждении орденом „За заслуги перед Отечеством“ IV степени Кузнецова А. Б.», kremlin.ru (russisch)
  18. Кузнецов Анатолий Борисович, ktoestkto.ru (russisch)
  19. Указ Президента Российской Федерации от 30 декабря 2010 года № 1649 «О награждении государственными наградами Российской Федерации.», kremlin.ru (russisch)