Anne Grethe Jensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anne Grethe Jensen-Törnblad (* 7. November 1951 in Vejlø, Næstved Kommune) ist eine dänische Dressurreiterin. Mit ihrem Ausnahmehengst Marzog von Herzog wurde sie in den 1980er Jahren Europa- und Weltmeisterin im Dressurreiten.

Des Weiteren errang sie bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles hinter Reiner Klimke aus Deutschland die Silbermedaille in der Einzelkonkurrenz.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980: Goodwood International Dressage Festival (Mannschaft) Bronzemedaille[1]
  • 1983: Europameisterschaft (Einzel) Goldmedaille
  • 1983: Europameisterschaft (Mannschaft) Silbermedaille
  • 1984: Olympische Spiele (Einzel) Silbermedaille
  • 1985: Europameisterschaft (Mannschaft) Silbermedaille
  • 1986: erste Weltcupsiegerin
  • 1986: Weltmeisterschaft (Einzel) Goldmedaille

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Olympic Games (dressage): 1980 Alternative Olympic Games Goodwood (GBR) - team competition, hippomundo.com, abgerufen am 18. März 2018