Arabischer Nationenpokal 1966

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Arabische Nationenpokal 1966 war das dritte Fußballturnier des Arabischen Nationenpokals. Dieser Wettbewerb wurde in Bagdad, Irak ausgetragen. Die Mannschaften spielten in einem Ligasystem in zwei Gruppen gegeneinander. Die Gruppenbesten zogen in die K.O.-Runde ein. Der Gastgeber Irak konnte seinen Titel verteidigen.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele Siege Unentsch. Niederlagen Tore Gegentore Differenz Punkte
Irak 1963Irak Irak 4 3 1 0 15 3 +12 7
LibanonLibanon Libanon 4 3 1 0 10 3 +7 7
JordanienJordanien Jordanien 4 1 1 2 6 7 –1 3
KuwaitKuwait Kuwait 4 0 2 2 8 11 –3 2
Bahrain 1972Bahrain Bahrain 4 0 1 3 7 22 –15 1
Irak 0-0 Libanon
Kuwait 4-4 Bahrain
Irak 1-1 Jordanien
Libanon 6-1 Bahrain
Irak 3-1 Kuwait
Libanon 2-1 Jordanien
Irak 10-1 Bahrain
Jordanien 2-1 Kuwait
Libanon 2-1 Kuwait
Jordanien 2-1 Bahrain

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Spiele Siege Unentsch. Niederlagen Tore Gegentore Differenz Punkte
Syrien 1963Syrien Syrien 3 2 1 0 7 2 +5 5
Libyen Konigreich 1951Königreich Libyen Libyen 3 1 2 0 13 0 +13 4
Palastina AutonomiegebietePalästinensische Autonomiegebiete Palästina 3 1 1 1 8 3 +5 3
Jemen Arabische RepublikJemenitische Arabische Republik Nordjemen 3 0 0 3 1 24 –23 0
Oman 1970Oman Oman [1] 0 0 0 0 0 0 0 0
Libyen 0-0 Palästina
Syrien 4-1 Nordjemen
Syrien 0-0 Libyen
Palästina 7-0 Nordjemen
Syrien 3-1 Palästina
Libyen 13-0 Nordjemen

Halbfinals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irak 3-1 Libyen
Syrien 1-0 Libanon

Spiel um den dritten Platz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Libyen 6-1 Libanon

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irak 2-1 Syrien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Im ersten Spiel der Gruppe B zwischen Libyen und Oman, verließ der Oman das Spielfeld in der 80. Minute, nach einer umstrittenen Szene. Danach zog sich die Mannschaft vom Turnier zurück. Arab Cup

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]