Arbignieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arbignieu
Wappen von Arbignieu
Arbignieu (Frankreich)
Arbignieu
Gemeinde Arboys en Bugey
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Belley
Koordinaten 45° 44′ N, 5° 39′ OKoordinaten: 45° 44′ N, 5° 39′ O
Postleitzahl 01300
ehemaliger INSEE-Code 01015
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Schneelandschaft mit dem Mündungsabschnitt des Furans bei Arbignieu

Arbignieu ist eine Ortschaft mit 491 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im französischen Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes und gehörte zum Kanton Belley im gleichnamigen Arrondissement. Die bis zum 1. Januar 2016 bestehende Gemeinde Arbignieu ging durch ein Dekret vom 29. September 2015 in der Commune nouvelle Arboys en Bugey auf und ist seither deren Hauptort (Chef-lieu) und eine Commune déléguée.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden waren Saint-Germain-les-Paroisses im Nordwesten, Andert-et-Condon im Norden, Belley im Osten, Brens und Peyrieu im Südosten, Prémeyzel im Süden, Saint-Bois im Südwesten und Colomieu im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 391 321 317 363 387 431 473 495

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Arbignieu gibt es zugelassene Rebflächen des Vin du Bugey.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arbignieu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien