Arda (Po)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arda
Lage des Arda

Lage des Arda

Daten
Lage Emilia-Romagna, Provinz Piacenza
Flusssystem Po
Abfluss über Po → Adria
Quellhöhe 1200 m s.l.m.
Mündung In den PoKoordinaten: 45° 2′ 5″ N, 10° 3′ 13″ O
45° 2′ 5″ N, 10° 3′ 13″ O
Mündungshöhe 25 m s.l.m.
Höhenunterschied 1175 m
Sohlgefälle 21 ‰
Länge 56 km
Abfluss MQ
5 m³/s
Rechte Nebenflüsse Ongina
Durchflossene Stauseen Lago di Mignano

Der Arda ist ein Nebenfluss des Po in der italienischen Region Emilia-Romagna. Er entspringt auf einer Höhe von 1200 Metern im ligurischen Apennin an den Nordwest-Hängen des Monte Lama in der Nähe der Gemeinde Morfasso. 15 Kilometer nach seiner Quelle speist der Fluss den etwa 2 km² großen Stausee Lago di Mignano auf einer Höhe von 341 Metern. Er dient sowohl der Wasserversorgung als auch der Stromgewinnung.

Bevor der Arda die Poebene erreicht fließt er durch die Gemeinden Lugagnano Val d’Arda and Castell’Arquato. Kurz vor seiner Mündung bei Polesine Parmense verbindet er sich mit dem Ongina. Wie viele Flüsse des Apennin führt der Arda im Frühjahr und Herbst deutlich mehr Wasser als im Sommer.