Arno Bieberstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arno Bieberstein (* 23. Oktober 1883 in Magdeburg als Arnold Curt Bieberstein[1]; † 7. Juli 1918 ebenda) war ein deutscher Schwimmer.

Bieberstein war Sohn von Otto Bieberstein und Marie geb. Stubenrauch. In seiner Laufbahn wurde der für den SC Hellas Magdeburg startende Schwimmer bei den Deutschen Meisterschaften 1905 bis 1907 dreimal hintereinander Deutscher Meister über 100 m Rücken. Bei den Olympischen Spielen 1908 in London gewann er die Goldmedaille über 100 m Rücken.

Beruflich war Bieberstein als Bankkaufmann tätig. Im Jahr 1988 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ancestry.com. Magdeburg, Deutschland, Geburtsregister 1874-1903 [Datenbank online], Standesamt Magdeburg Altstadt, Registernummer 3069/1883