Asher Angel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asher Angel, 2019

Asher Dov Angel (* 6. September 2002 in Phoenix, Arizona) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Sänger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angel wurde 2002 in Phoenix, Arizona, geboren[1] und wuchs als Sohn einer jüdischen Familie zusammen mit zwei jüngeren Geschwister in Paradise Valley, einem Vorort von Phoenix, auf. Seinen ersten Filmauftritt hatte Angel im Alter von fünf Jahren im Film Jolene. Im Alter von zwölf Jahren nahm er an einem Casting für die Disney-Serie Story of Andi teil, wo er seit 2017 die Rolle des Jonah Beck spielt. Für die Dreharbeiten zog er mit seiner Familie nach Utah.[2]

Im November 2017 wurde bekannt, dass Asher zusammen mit Zachary Levi, der sein erwachsenes Alter Ego spielt, die Rolle des Billy Batson in der DC-Verfilmung Shazam!, die im April 2019 in die Kinos kam, übernimmt.[3] Für seine Rolle wurde er für den Saturn Award für den besten Nachwuchsschauspieler nominiert.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017: Snow Globe Wonderland
  • 2018: Getaway
  • 2018: Chemistry

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Asher Angel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stephen Schaefer: How a Captain Marvel became ‘Shazam!’, Boston Herald, 30. März 2019, abgerufen am 6. April 2019 (englisch).
  2. Mala Blomquist: ASHER ANGEL: Following his dream from Desert Stages to Disney auf azjewishlife.com, 28. März 2017, abgerufen am 6. April 2019 (englisch).
  3. Justin Kroll: Asher Angel to Play Billy Batson in DC’s ‘Shazam!’. In: Variety. 15. November 2017, abgerufen am 6. April 2019 (englisch).
  4. Ethan Anderton: 45th Saturn Awards Nominations: ‘Avengers: Endgame’ Leads with 14 Nods, ‘Game of Thrones’ Tops TV Category auf slashfilm.com, 16. Juli 2019, abgerufen am 16. Juli 2019 (englisch).