Bahnhof Arnemuiden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arnemuiden
ErremuStationsgebouw.jpg
Das Bahnhofsgebäude
Daten
Lage im Netz Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise

2

Abkürzung

Arn

IBNR 8400069
Eröffnung

1. März 1872

Webadresse

NS-Infoseite

Lage
Stadt/Gemeinde

Middelburg

Ort/Ortsteil

Arnemuiden

Provinz Zeeland
Staat Niederlande
Koordinaten 51° 30′ 6″ N, 3° 40′ 9″ OKoordinaten: 51° 30′ 6″ N, 3° 40′ 9″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden
i16i16i18

Der Bahnhof Arnemuiden ist der Bahnhof der Ortschaft Arnemuiden in der niederländischen Provinz Zeeland. Er ist Haltepunkt der Zeeuwse Lijn (Seeland-Linie), welche von Vlissingen über Roosendaal nach Amsterdam führt. Der Bahnhof wurde 1872 eröffnet und 1992 teilsaniert.

Er verfügt über zwei Gleise, sowie zwei Seitenbahnsteige, welche nicht wie üblich gegenüberliegend sind sondern durch einen Bahnübergang getrennt voneinander ca. 50 m auseinander liegen. Am Bahnhof hält jeweils halbstündlich ein Intercity Richtung Roosendaal bzw. Vlissingen. Der Bahnhof liegt im südwestlichen Teil der Ortschaft und ist ein Rijksmonument.[1]

Streckenverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linienbezeichnung Linienverlauf Frequenz Besonderheiten
Intercity VlissingenMiddelburgArnemuidenGoesBergen op ZoomRoosendaalDordrechtRotterdam CentraalDen Haag HSLeiden CentraalAmsterdam CentraalLelystad Centrum halbstündlich hält ab Roosendaal an allen Bahnhöfen
Intercity Vlissingen – Arnemuiden – Roosendaal – Dordrecht – Rotterdam Centraal – Den Haag HS – Schiphol – Amsterdam Centraal – Lelystad Centrum – ZwolleLeeuwarden/Groningen halbstündlich Nur am frühen Morgen / späten Abend

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rijksmonument 508354

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]