Ballée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ballée
Ballée (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Château-Gontier
Gemeinde Val-du-Maine
Koordinaten 47° 56′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 47° 56′ N, 0° 25′ W
Postleitzahl 53340
Ehemaliger INSEE-Code 53017
Eingemeindung 1. Januar 2017

Ballée ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Val-du-Maine mit 697 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire. Die Einwohner werden Balléens genannt.

Die Gemeinde Ballée wurde am 1. Januar 2017 mit Épineux-le-Seguin zur Commune nouvelle Val-du-Maine zusammengeschlossen. Sie gehörte zum Arrondissement Château-Gontier und zum Kanton Meslay-du-Maine.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ballée liegt rund 30 Kilometer westsüdwestlich von Laval an der Erve.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 606 624 584 592 586 665 737 699
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Sulpice, Monument historique
  • Schloss Linières aus dem 17. Jahrhundert, seit 1983 Monument historique
Kirche Saint-Sulpice

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Mayenne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-135-X, S. 403–404.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ballée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien